13.04.06 15:17 Uhr
 1.395
 

Nachfolger von Windows Vista bekannt: Codename "Fiji"

Der schon bekannte Nachfolger des Betriebsystems Windows XP von Microsoft mit Namen "Vista" ist noch nicht im Handel erschienen, da soll der Weltkonzern bereits dem Nachfolger den Codenamen "Fiji" gegeben haben.

Microsoft möchte mit der Entwicklung von "Fiji" wohl nur die Lücke zu "Vienna" schließen. Unter dem Codenamen "Vienna" läuft die Entwicklung einer ganz neuen Windowsversion. Diese soll eine ganz andere Bedienoberfläche aufweisen.

Ebenso versucht man beim Softwareriesen die Zeit bis zur Fertigstellung eines neuen Betriebsystems ab sofort kurz zu halten.


WebReporter: madpad
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Nachfolge, Vista, Windows Vista
Quelle: oncomputer.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab nun ist Windows Vista eine Gefahr für jeden PC
Windows Vista ist am Ende angekommen
Windows Vista wird zu Grabe getragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2006 14:49 Uhr von madpad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hm, sehr interessant. Alles neu gestaltet? Mal sehen, welche Weg Microsoft so einschlägt. Ich freue mich schon und bin sehr gespannt darauf, wie es vom Design her ausschauen wird.
Kommentar ansehen
13.04.2006 15:54 Uhr von fiver0904
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Microsoft OS X: n/t
Kommentar ansehen
13.04.2006 17:05 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Diesel1: Keine Angst, Bill G. wird nicht mit der Pistole vor deiner Tür stehen und dich zwingen sein Betriebssystem zu kaufen.
Kommentar ansehen
13.04.2006 18:34 Uhr von Serien
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
interessant: finde ich cool. Ich steh auf Windows, weils wirklich benutzerfreundlich ist. Für die richtige Arbeit muss dann aber Linux her.

Was ich merkwürdig finde, ist das es Vienna heißen soll. Seit kurzem sind auch Microsoft-Werbungen im ORF zu sehen, wo sie sagen das Microsoft Österreich unter die Arme greifen will, und man sieht wie einfache Gebäude in Hochhäuser wachsen... ein Bisschen merkwürdig ^^
Nebenbei bemerkt: ist euch klar das "Fiji" genau wie die rassistische Bezeichnung eines Japaners klingt?
Kommentar ansehen
13.04.2006 21:09 Uhr von -pete-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg: Na was das werden soll. Ich frage mich warum Microsoft das immer schneller voranbringen will. Sollen die doch erstmal ein Betriebssystem herausbringen das wirklich ausgereift ist und nicht durch Patches/Servicepacks langsam reift.

Naja, meine Empfehlung: Kauft es erst dann wenn es sicher läuft!
Das was Microsoft mit seinen Betriebssystemen macht nennt man in der Spielebranche Addons, wobei das Microsoft Addon ohne Basisversion lauffähig ist ^^
Kommentar ansehen
13.04.2006 22:06 Uhr von NeuLogik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
neues Windows, gutes Windows? Ah ja, jetzt gehts also los mit TCPA.

Microsoft versucht ja schon lange TCPA zu integrieren und den Computer "sicherer" zu machen.Deswegen die komplette neugestaltung des neuen Windows.
http://www.againsttcpa.com/
(Wobei das Wort "sicher" als sicher für Microsoft gilt und nicht für den USER!!!)

Da es mit dem aktuellen Windows nicht klappt TCPA zu integrieren, da Windows zu umständlich programmiert wurde und tausend tore offen hält TCPA zu umschiffen und auszuschalten.

Ich selber benutze WindowsXP und finde es ok, ich werde sicher auch Vista benutzen und bin nicht gegen Microsoft.
Doch ist TCPA, wenn Sie es wirklich wagen es einzusetzen, eine erhebliche Zumutung für den User.
Oder Microsoft begeht damit einen riesen Fehler und der Boom auf alternative Betriebsysteme beginnt.
Wie wir wissen ist jedes größere Reich ("Monopol") auch immer irgendwann untergegangen,... durch eigene Fehler.

Hoffen wir auf das Beste.


http://www.againsttcpa.com/
Kommentar ansehen
14.04.2006 01:08 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Diesel1: >>Möglichst kurze Entwicklungszeiten, wobei dann die User die Betatester sind und für den dann wohl unvermeidlichen Schrott auch noch reichlich Euros an Bill abzulatzen haben. So eine Vorgehensweise scheint jetzt wohl überall Mode zu werden.<<

Wie schon jemand gesagt hat: Es zwingt dich NIEMAND Produkte von MS zu kaufen oder gar zu benutzen. Es gibt MacOS, es gibt Zeta, es gibt Solaris, es gibt unzählige Linux-Distributionen in ebenso unzähligen Versionen..... und weiß der Teufel was es noch alles gibt.

Naja, ich liebe jedenfalls mein XP, und viele andere auch. Was Vista, Vienna, Fiji,...usw taugen werden sehen wir in baldigster Bälde ;-)
Kommentar ansehen
14.04.2006 16:45 Uhr von vinc24_12
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch jedesmal wenn Microsoft was neues rausbringen will, dann ist es immer wieder vollkommen neu und anders.Nachher hats dann doch ne ähnlichkeit mit dem alten......Ich hoff mal
das sie die Sache anständig machen.......
Kommentar ansehen
15.04.2006 14:55 Uhr von deginga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cool: Ein neues betribsistem das ist gut fiji komisch naja neu ist immer gut.
Kommentar ansehen
15.04.2006 22:42 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja das ganze ist doch noch weit weit entfernt!!!!
Bis der Vista Nachfolger endgültig rauskommt, werden noch locker 5-7 Jahre vergehen!!!

In der Zeit wird sich auch der CODENAME noch einige Male ändern!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab nun ist Windows Vista eine Gefahr für jeden PC
Windows Vista ist am Ende angekommen
Windows Vista wird zu Grabe getragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?