12.04.06 21:58 Uhr
 116
 

Europäische Währung hält sich weiter über der 1,21-US-Dollar-Marke

Der Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung hielt sich am Mittwochnachmittag über der 1,21-US-Dollar-Marke. Zuletzt wurde der Euro mit 1,2126 US-Dollar gehandelt. Ein US-Dollar kostete daher 0,8243 Euro.

Zum Mittag lag der EZB-Referenzkurs bei 1,2125 (gestern: 1,2105) US-Dollar.

Im Tagesverlauf war der Eurokurs bis auf 1,2067 US-Dollar gesunken. Ausgelöst wurde der Kursrutsch durch ein schwaches US-Handelsbilanzdefizit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Dollar, Marke, Währung
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2006 16:35 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn ich das Geld hätte, dann würde ich in den USA Urlaub machen... ich glaube man könnte es sich da mit diesem Umrechnungswert ganz gut gehen lassen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?