12.04.06 16:12 Uhr
 679
 

USA: Arnold Schwarzenegger setzt sich erneut für den Klimaschutz ein

Arnold Schwarzenegger setzt sich vehement für den Umwelt- und Klimaschutz in den USA ein. Dies bekräftigte er am Dienstag bei einer Klimakonferenz in San Francisco. Schwarzenegger will, dass Unternehmen ihren Ausstoß an Treibhausgasen offen legen.

Bei dieser Klimakonferenz wurden nun verschiedene Maßnahmen zur Reduzierung von Treibhausgasen vorgelegt, jedoch verzichtete Schwarzenegger darauf, zum jetzigen Zeitpunkt eine Ausstoß-Obergrenze zu setzen.

Der kalifornische Gouverneur Schwarzenegger verfolgt eine andere Politik als Bush, der das Kyoto-Protokoll mit der Begründung ablehnt, dass die US-Wirtschaft Schaden erleiden könnte. Schwarzenegger hat bereits mehrere Umweltprogramme aufgelegt.


WebReporter: md2003
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Schwarz, Klima, Arnold Schwarzenegger, Klimaschutz
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Terminator 6": Spielt Arnold Schwarzenegger einen Menschen?
Arnold Schwarzenegger kehrt zurück: Neuer "Terminator"-Film in Planung
Arnold Schwarzenegger foppt Donald Trump: "Ich glaube, er ist in mich verliebt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2006 16:06 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun viele Glanzpunkte hat Schwarzenegger als kalifornischer Gouverneur nicht gesetzt. Aber wenigstens verfolgt er eine andere Umweltpolitik als George Bush!
Kommentar ansehen
12.04.2006 16:16 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kalifornien war ja Jahrzehntelang vorreiter beim Klimaschutz. Anfang der 70er hatte man schon Katalysatoren in Fahrzeugen eingeführt und es gab Jahrelang unterschiedliche Motorisierungen für Federal und California bei den US- Autoherstellern, da Kaliforniene strengere Umweltbestimmungen hatte.
Kommentar ansehen
14.04.2006 22:26 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jep bißher ist Arnie als Politiker ja noch nie positiv aufgfallen.. naja.. mir zumindet nicht... deswegen bin ich um so erfreuter, dass man mal was wirkich gutes von ihm hört... hoffentlich geht er weiter in diese Richtung..
Kommentar ansehen
15.04.2006 02:12 Uhr von Ötschie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Umwelt: Wird der Umwelt aber alles langfristig nicht helfen, wenn Bush nicht mit dem Kyoto-Protokoll nachzieht.
Da sieht man mal wieder:
Die Menschheit war das Schlimmste, was der Erde passieren konnte.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Terminator 6": Spielt Arnold Schwarzenegger einen Menschen?
Arnold Schwarzenegger kehrt zurück: Neuer "Terminator"-Film in Planung
Arnold Schwarzenegger foppt Donald Trump: "Ich glaube, er ist in mich verliebt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?