12.04.06 14:39 Uhr
 282
 

Fußball: Keine Zäune während der WM

Nach dem Vorfall beim DFB-Pokalhalbfinale zwischen Eintracht Frankfurt und Arminia Bielefeld hat das WM-OK entschieden, dass es während der WM keine Absperrzäune geben wird. Dies wurde vom OK-Sprecher Jens Grittner am Mittwoch bekannt gegeben.

Während dem Spiel fiel ein Fan vom Zaun. Er fiel drei Meter tief, erlitt aber keine schwereren Verletzungen. Der Vorstandsvorsitzende Eintrachts, Heribert Bruchhagen, schlug vor, die Zäune auch während der Meisterschafts- und Pokalspiele zu entfernen.


WebReporter: bandito99
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel
Fußball: Marcel Halstenberg schießt Tor, kracht an Pfosten und bricht sich Hand
Beachvolleyballerinnen werden "Sportler des Jahres 2017"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2006 16:50 Uhr von Ötschie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zäune: Und was soll dann passieren, wenn die Zäune weg sind? Man muss doch einen Ersatz schaffen, oder nicht?
Gerade bei der WM reden die Verantwortlichen doch von nichts anderem mehr als von Sicherheit. Dann sollen sie diese Sicherheit auch garantieren.
Kommentar ansehen
12.04.2006 22:52 Uhr von ggggtttt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Flitzer: flitzt aufs Spielfeld - stoppen lässt er sich kaum, denn es fehlt ein großer Zaun *gg*
Kommentar ansehen
13.04.2006 23:44 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Drei Meter tief: ist der Mann gefallen; deswegen sollen die Zäune jetzt weg?
Was macht einer so hoch in diesem Zaun?
Ist der Zaun daran Schuld?
Sind die Stadien ohne Zäune wirklich sicherer?

So viele Fragen, da muß ein parlamentarischer Untersuchungskommission her.......

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel
Berliner Linksextreme machen Fotos von Polizisten öffentlich
SPD fordert wohl im Falle einer neuen GroKo das Finanzministerium


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?