12.04.06 11:52 Uhr
 288
 

„Macht und Medien“ – Mainzer Tage der Fernsehkritik

Das Motto "Macht und Medien", unter dem die 39. Mainzer Tage der Fernsehkritik, eine Reihe unter der Leitung des ZDF, standen, versprach Spannung und Brisanz.

Medienschaffende, beispielsweise Journalisten und Redakteure, diskutierten verschiedene Fragen über den weiten Bereich der Macht und der Medien. Die Rolle des öffentlich-rechtlichen Fernsehens nahm dabei einen besonderen Stellenwert ein.

Die Mainzer Tage der Fernsehkritik wurden 1967 ins Leben gerufen und gehören in Deutschland mit zu den wichtigsten Foren der Medienkritik.


WebReporter: lukiluke
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Fernsehen, Medium, Mainz, Macht
Quelle: www.nd-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2006 20:42 Uhr von fleurmia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade das diese News nicht so viele Menschen interessiert... schließlich ist es ein sehr wichtiges Thema... und es ist nicht abzustreiten, dass die meisten Menschen slbst kaum denken und die vorgefertigte Meinung von Fernsehen oder Zeitung (speziell Bild) einfach übernehmen... kann ernsthafte Folgen haben..!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?