12.04.06 11:58 Uhr
 517
 

Österreich : 56-Jähriger lebte mit mumifizierter Leiche in Wohnung

Verwesungsgeruch schlug am Montag Feuerwehrleuten entgegen, die eine Wohnung aufbrachen. Trotz der Versuche des 56-Jährigen, die Feuerwehr am Betreten der Wohnung zu hindern, fanden die Kräfte im Bett die mumifizierte Leiche einer 89-jährigen Rentnerin.

Der Mann betreute die Rentnerin schon über einen längeren Zeitraum, unterband aber jeden Kontakt zur Familie. Der daraufhin eingesetzte Verwalter alarmierte jetzt die Feuerwehr, da er nicht in die Wohnung gelassen wurde.

Laut Angaben des 56-Jährigen starb die Frau schon Anfang Februar, da sie kein Essen mehr zu sich nahm und einen Arzt verweigerte. Der Mann unterließ eine Todesanzeige und wollte die Rente der Frau weiterkassieren. Der Mann wurde jetzt verhaftet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fozziebär
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Leiche, Wohnung
Quelle: wcm.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss
Fickmühlen: Frau gibt Gas und hat schrecklichen Unfall
Judenburg: Schwerverletzte bei Brennmaterialtransport

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2006 11:20 Uhr von Fozziebär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hierzu einen Kommentar abgeben ist alles andere als einfach.
Nur soviel dazu, ich möchte nicht wissen, wieviel Sozialdramen sich alltäglich in unserer Umgebung abspielen, ohne dass wir es merken.
Kommentar ansehen
12.04.2006 12:21 Uhr von hiddenangel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er unterband: jeglichen kontakt zur familie??

da ist es einfach nen kommentar abzugeben: er war ein sozial-leistungs-schnorrer, kassierte kohle, die ihm nicht zustand.

möge er mit seiner kleglichen rente über die runde kommen
Kommentar ansehen
12.04.2006 12:46 Uhr von fischhäppchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lieber keine rente als ne leiche



ob er auch mit ihr noch in nem bett schlief???
das bezweifle ich!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss
Meinkot: Storchenbaby gewinnt Storchenkampf, Geschwisterstörche sterben
Amazon startet mit neuem Dienst "Amazon Channels" in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?