12.04.06 09:29 Uhr
 4.008
 

Filmdreh: Oliver Korittke bei Prügelszene versehentlich von Passanten geschlagen

Schauspieler Oliver Korittke musste bei einem Filmdreh ("Reine Formsache") Prügel von Passanten einstecken. Diese merkten nicht, dass es sich um eine Prügelszene handelte und griffen ein.

Beim Dreh am Berliner Kurfürstendamm schlüpfte er in die Rolle des eifersüchtigen Kneipenwirts. Als er begann, seinen Schauspielkollegen zu schlagen, griffen Passanten ein und prügelten auf ihn ein.

Er sagte später dazu: "Am Ende muss man ja auch anerkennen: Diese Menschen haben Zivilcourage gezeigt. Vor allem, dass Ausländer mit dabei waren, hat mich sehr gefreut."


WebReporter: THE-PUNISHER
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Prügel, Olive, Passant, Filmdreh
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WDR streicht Doku über Thomas Middelhoff: Manager durfte in Drehbuch mitsprechen
Erotikmodel Micaela Schäfer behauptet, Steven Seagal habe sie sexuell belästigt
Disney- und Pixar-Chef nimmt nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung Auszeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2006 00:16 Uhr von THE-PUNISHER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke nicht, dass sie aus Zivilcourage eingegriffen haben. Man übersieht kein Filmteam, schon gar nicht bei Kinoproduktionen. Bei der Menge an Technik, Kameratechnik und Leuten, sehr unwahrscheinlich. Ist eher Werbung für den Film, der ja heute startet.
Kommentar ansehen
12.04.2006 09:40 Uhr von weebl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was? Wenn wirklich soviele Leute auf einen einzigen losgegangen sind, find ichs unverständlich, dass gleich auf ihn eingeprügelt wurde

Da hätte das normale Festhalten auch seinen nutzen gezeigt und verletzungen währen vermieden worden

Solch wildes Verhalten übersteigt für mich die zivilcourage schon
Kommentar ansehen
12.04.2006 10:10 Uhr von fara78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: Würde eher sagen, die Ausländer haben die Chance genutzt mal wieder einen Deutschen zu verprügeln :p
Kommentar ansehen
12.04.2006 10:14 Uhr von pg-Hudson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lethal Weapon Da gabs auch so eine Szene! ;-)
Kommentar ansehen
12.04.2006 10:33 Uhr von eric_mueller87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hihi: dass "sogar" ausländer sich an der Schlägerei beteiligt haben ist wirklich überraschend^^
Kommentar ansehen
12.04.2006 10:53 Uhr von t.weuster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Kommentar: Deutschland ist nicht gleich Hollywood.
Ich bin mit meiner Freundin auch mal versehntlich in einen Filmdreh geraten. Die Kamaras waren "versteckt" und eine Absperrung gab es auch nicht.

"Versehentlich" ist, wenn ich mich umdrehe und dabei vielleicht jemand berühre, was man als Schlag bezeichnen könnte. Die beschriebene Aktion der Passanten war kein versehen, sondern Absicht. Somit ist die Überschrift am Inhalt vorbei.
Kommentar ansehen
12.04.2006 11:38 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja: da rechnet man damit das gerade die dummen passiven deutschen nie handeln, wie man es ja immer so schön sieht, und dann sowas. lol
Dumm gelaufen!
Kommentar ansehen
12.04.2006 13:14 Uhr von seehoppel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SCNR: "Vor allem, dass Ausländer mit dabei waren, hat mich sehr gefreut."
Endlich mal jemand, der sich darüber freut, von Ausländern verprügelt zu werden *lol*

für alle die net wissen was SCNR heißt:
sorry, could not resist
Kommentar ansehen
12.04.2006 13:33 Uhr von torias
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
inhalt falsch: Davon, dass er Prügel von Passanten einstecken musste steht kein Wort in der Quelle. Nach seinem Zitat in der Quelle empfand er lediglich die Situtation als "bedrohlich". Von Prügel ist nur zwischen ihm und seinem filmkollegen die Rede.
Kommentar ansehen
12.04.2006 13:40 Uhr von Reefer187
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rofl, hat mich gefreut!!! Schön, dass es Leute gibt die sich freuen wenn Ausländern losprügeln. Ich kann mir nix besseres vorstellen.

Was soll der scheiss? Mit dieser Aussage stellt er den durchschnittlichen Ausländer als Feigling oder einen der Deutsche hasst dar...

BTW: Quelle wie auch dieser Beitrag grotten schlecht. Es ist nicht klar ob eine Schlägerei statt fand oder sie den Darsteller lediglich etwas hart anpackten.
Kommentar ansehen
12.04.2006 14:43 Uhr von e-legal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ LinksGleichRechts: [edit;silence_sux: auch als Müller sollte man seinen Bogen nicht überspannen.....]
Kommentar ansehen
12.04.2006 16:53 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schön: Ist aber schön das er sich gefreut hat das er mal Dresche gekriegt hat.
Und das mitten auf´m Ku´damm.
Kommentar ansehen
12.04.2006 19:26 Uhr von e-legal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das kann doch nicht wahr sein: Natürlich mein Kommentar wird gelöscht,
weil es offentsichtlich nicht richtig durchgelesen wurde.
Also nochmal zum mitschreiben :
Hier darf über "Dumme Deutsche" geschrieben werden,
aber wenn man Personen anderer Herkunft als dumm bezeichnet wird das Kommentar gelöscht.
Also lieber mal die Deutschen als dumm bezeichnen,
Sonst wird das Kommentar gelöscht
OMG
Kommentar ansehen
13.04.2006 08:34 Uhr von bLoodstorm01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@silence_sux: Hier wird doch immer alles ueberall editiert. Ich will das lesen was andere Leute schreiben, egal was sie halt reden. Ich will mir selber eine Meinung bilden und nicht alles voreditiert und zensiert bekommen. Aber 90 % Prozent der Beiträge, die editiert werden, sind in meinen Augen absolut in Ordnung (kann nur von meinen, und manchen Kommentaren reden, die ich vor der Zensierung gesehen habe).
Und auch deine allgemeine oft arrogante Art ist in meinen Augen absolut fehl am Platz. Ich hoffe man kann wenigstens noch Kritik ueben...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?