11.04.06 20:19 Uhr
 777
 

Prodi gewinnt Wahl - Berlusconi fordert Neuauszählung

Bei der Auszählung bekam Berlusconis Gegner Romano Prodi 0,07 Prozent mehr Stimmen als Berlusconi selbst - also in etwa 25.000 Stimmen mehr. Jedoch werden einige Stimmen als unsicher bezeichnet, das heißt, es steht nicht fest, ob die Stimmen gültig sind.

Berlusconi fordert jetzt eine Neuauszählung und eine Überprüfung der unsicheren Stimmzettel. Dass Prodi sich dennoch als Sieger ausrief, brachte Berlusconis Industrieminister Claudio Scajola zum Ausruf: "Ein Putsch? Das erinnert mich an Südamerika!"


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: diefranzi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wahl, Silvio Berlusconi
Quelle: www.diepresse.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Silvio Berlusconi muss Ex-Frau rückwirkend zwei Millionen Euro pro Monat zahlen
Silvio Berlusconi bezeichnet Emmanuel Macrons ältere Frau als "bella Mamma"
Spott über Silvio Berlusconi, der sich beim Füttern eines Lämmchens inszeniert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2006 20:08 Uhr von diefranzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde das Ergebniss ist so knapp, das Neuwahlen praktisch unumgänglich sind. Das Berlusconi das Ergebnis nicht akzeptieren möchte, macht mich hingegen stutzig. Aber ich möchte mich hier lieber nicht kritisch äußern, der Machtbereich Berlusconis ist vielleicht größer als man denkt. Und was Bush mit seinen Gegnern tun kann, das kann Berusconi auch! *duckundwegrenn*
Kommentar ansehen
11.04.2006 20:40 Uhr von ccwm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@diefranzi: Nachwahlen? Wozu? Der Duce selbst hat ja das Wahlgesetz so manipuliert, daß die stärkste Partei ungeachtet ihres tatsächlichen Stimmanteils eine komfortable Mehrheit von mind. 340 (von insgesamt 630) Sitzen erhält! Das nennt man wohl ein klassisches Eigentor :-)

Wie dem auch sei, jetzt gibt es in Europa nur noch einen einzigen Diktator, und den werden wir auch noch los...
Kommentar ansehen
11.04.2006 21:01 Uhr von johagle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Duce Berlusconi hat ja immer noch die Chance über einen Militärputsch die Weltherrschaft an sich zu reissen…
Kommentar ansehen
11.04.2006 21:08 Uhr von ccwm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@johagle: LOL, der hat doch seinen Kumpel Bush, der nimmt Italien jetzt in die Achse des Bösen auf! Liegt ja auch auf´m Weg nach Iran ;-)
Kommentar ansehen
11.04.2006 21:39 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ein glück: das der endlich weg ist.
Kommentar ansehen
11.04.2006 22:02 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ autor: " Aber ich möchte mich hier lieber nicht kritisch äußern, der Machtbereich Berlusconis ist vielleicht größer als man denkt."

Das kann ja wohl nur als Scherz gemeint sein, schade. das man es nicht erkennt.
Kommentar ansehen
11.04.2006 23:21 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
juuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuhuuuuuuuu: endlich ist er WECH!!!!!!!

(:

die nachricht des monats ;)

und zum bereits aufgegriffenen zitat
----------------
Aber ich möchte mich hier lieber nicht kritisch äußern, der Machtbereich Berlusconis ist vielleicht größer als man denkt
-----------------
lal, der war echt gut... oder vielleicht doch nicht.. sehr sehr vieldeutig...
Kommentar ansehen
12.04.2006 00:03 Uhr von Mithandir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Berlusconi ist ein Arsch da gibt es nix zu debatieren ,aber glaubt ihr wirklich dieser Prodi macht alles besser?
Wer war den vor Berlusconi an der Macht? Die Linken und auch dort gab es Korruption und Mafiastrukturen.
Und Prodi war schon mal an der Macht und musste sie nach einem Jahr wieder abgeben .... mal schauen ob er sich dieses mal besser anstellt.
Kommentar ansehen
12.04.2006 00:42 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut so: Und wieder ein europäischer US-Vasall weniger.
Kommentar ansehen
12.04.2006 01:08 Uhr von Heimatloser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@guaranaJones: hast mir aus dem Herzen gesprochen, das war auch mein erster Gedanke ! Wieder ein Teil in Europa was dem "Alten Europa" näher kommt.
Kommentar ansehen
12.04.2006 09:16 Uhr von scuba1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Prodi: Typen wie Berlusconi sind nicht in der lage eine Niederlage hinzunehmen weil sie sich für die größten halten.Eifach nur machtgeil und korrupt.
Kommentar ansehen
12.04.2006 10:11 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ccwm: Also die "Achse des Bösen" Witze sind langsam Asbach Uralt ...
Kommentar ansehen
12.04.2006 10:22 Uhr von ccwm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@PruegelJoschka: nicht meckern, besser machen...
Kommentar ansehen
12.04.2006 11:32 Uhr von Mr.E Nigma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mich wundert ja das die Wahl so knapp ausfällt und immernoch so viele Italiener sich verarschen lassen. Hoffentlich kommt es auch wirklich zum Wechsel und der alte Trickser schafft es nicht doch noch irgendwie !

Ich bin mal gespannt, ob er jetzt endlich auch mal vor Gericht für eines seiner Verbrechen verurteilt wird, oder hat er jetzt immernoch Immunität?
Kommentar ansehen
13.04.2006 23:35 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jep der Machtbereich Berlusconis ist wirklich erschreckend groß... deswegen würde ich mich auch unendlich freuen, wenn er ein Teil seiner macht abgeben muss und Prodi gewinnt!

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Silvio Berlusconi muss Ex-Frau rückwirkend zwei Millionen Euro pro Monat zahlen
Silvio Berlusconi bezeichnet Emmanuel Macrons ältere Frau als "bella Mamma"
Spott über Silvio Berlusconi, der sich beim Füttern eines Lämmchens inszeniert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?