11.04.06 15:07 Uhr
 209
 

Fußball: Fortuna Düsseldorf wird vom DFB-Sportgericht zur Kasse gebeten

Der Regionalligist Fortuna Düsseldorf wurde zur Zahlung einer Strafe von 5.500 Euro verurteilt.

Der Verein wurde vom DFB-Sportgericht mit dieser Strafe belegt, weil in zwei Fällen der Ordnungsdienst nicht ausreichend war.

Im Spiel gegen Rot-Weiß Erfurt rannten circa 50 Erfurter in den Stadioninnenraum und bei der Partie gegen den 1. FC Köln II flog eine Batterie aus dem Düsseldorfer Block auf das Spielfeld.


WebReporter: md2003
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sport, Düsseldorf, DFB, Kasse, Fortuna Düsseldorf, Sportgericht
Quelle: www.fussball24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2006 14:58 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also solche Aktionen bringen doch überhaupt nichts. Warum Fans so etwas immer wieder tun, kann ich nicht nachvollziehen!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?