11.04.06 15:07 Uhr
 207
 

Fußball: Fortuna Düsseldorf wird vom DFB-Sportgericht zur Kasse gebeten

Der Regionalligist Fortuna Düsseldorf wurde zur Zahlung einer Strafe von 5.500 Euro verurteilt.

Der Verein wurde vom DFB-Sportgericht mit dieser Strafe belegt, weil in zwei Fällen der Ordnungsdienst nicht ausreichend war.

Im Spiel gegen Rot-Weiß Erfurt rannten circa 50 Erfurter in den Stadioninnenraum und bei der Partie gegen den 1. FC Köln II flog eine Batterie aus dem Düsseldorfer Block auf das Spielfeld.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: md2003
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sport, Düsseldorf, DFB, Kasse, Fortuna Düsseldorf, Sportgericht
Quelle: www.fussball24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2006 14:58 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also solche Aktionen bringen doch überhaupt nichts. Warum Fans so etwas immer wieder tun, kann ich nicht nachvollziehen!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?