11.04.06 14:59 Uhr
 2.902
 

Ferrari und Schumi: Droht das Ende der roten Familie?

Momentan scheint es ununterbrochen Probleme bei Ferrari zu geben: Motorschäden, Unfälle, falsche Strategien. Man kann schon fast von einer tiefen Krise sprechen. Nun wird auch noch die Nummer eins im Team, Michael Schumacher, teamintern angegriffen.

Laut "AutoBild motorsport" glauben nicht mehr alle an den siebenfachen Weltmeister. "Der fährt nur noch das, was er für die sicherste Lösung hält", so eine Ferrari-Quelle.

Andere Schumacher-Kritiker werfen ihm mangelnde Risikobereitschaft vor. Dahingehend bestätigen die Telemetriedaten, dass "Schumi zunehmend früher bremst."


WebReporter: madpad
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ende, Familie, Michael Schumacher, Ferrari
Quelle: sport.rtl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Michael Schumacher: Familie will weiter schweigen
Bilder von Schumi für eine Million angeboten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2006 14:43 Uhr von madpad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nunja, momentan passt leider nicht viel bei Ferrari. Das Auto lässt zu wünschen übrig, die Reifen müssen sich auch noch beweisen. Bleibt abzuwarten, wie sich das entwickelt. Jedoch bei Schumi anzusetzen halte ich für die falsche Wahl, da er die Erfahrung in Person ist, auch wenn er momentan mit Fehlern verblüfft.
Kommentar ansehen
11.04.2006 15:14 Uhr von derSchmu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die Karre schrott und unzuverlaessig ist: wuerd ich dann auch frueher bremsen, wer weiss, ob sie so reagiert, wie der Fahrer es will.
Ansonsten muss ich sagen, der Schumi hat doch alles moegliche erreicht. OK, die letzten Saisons waren nich so spannend, so ne spannende als Abschluss waere schoener gewesen, aber nu kann er halt noch nen ruhigen machen...in spaetestens 3 Jahren sollte er aber noch den Lenker an einen Nachfolger abgeben, dann isser wohl fuer diesen Sport zu alt....RTL sucht bestimmt noch den einen oder anderen Moderator fuer die Formel1...
Kommentar ansehen
11.04.2006 15:22 Uhr von Jeska
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: kann dem schmu nur recht geben, wenn man nich weis ob die Karre hält. Und die Regelbastelei die man jedes Jahr neu veranstaltet nur dass Schumi nichmehr gewinnt trägt nich grad viel bei. Alte Strategien sind nicht mehr drin und der ein oder andere brauch eben noch was. Und als Schumi letztes Rennen die Wand mitgenommen hat zeigt mehr als genug Risikobereitschaft, denn da war er ja bei ner Aufholjagd
Kommentar ansehen
11.04.2006 15:47 Uhr von k0f
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
den richtigen Zeitpunkt auszusteigen hat er wohl verpasst... er hätte nach dem letzten WM-Titel aus dem Fahrerkreis verschwinden sollen. Dann wäre er jetzt immer noch DIE Legende. Aber hinterher ist man halt immer schlauer.

Ist irgendwie bitter, wie schnell der Glanz eines "besten F1-Fahrers aller Zeiten" verblassen kann... auf die Gesamtleistung bezogen auch totaler Schwachsinn!

Ich fänd es schade, wenn sich Ferrari und Schumi jetzt - nach jahrelanger, toller Zusammenarbeit, noch in die Haare kriegen. Immerhin sollte Schumi, nach seiner aktiven Fahrerlaufban, ja mal in irgendeiner Form ins Ferrari/Fiat-Management wechseln.

Schumi als Kommentator bei RTL... nein... das KANN ich mir nicht vorstellen. Was hätte er denn davon? Da bekommt er sicher was besseres.

Wieso schreib ich das eigentlich? Immerhin hab ich mich immer gefreut, wenn jemand anders als Schumi gewonnen hat... aber so geht mir das die Saison mit Alonso auch! Ich würde gerne mal ein Rennen erleben, wo alle Fahrer im gleichstarken Auto sitzen ;)

k0f
Kommentar ansehen
11.04.2006 17:08 Uhr von uzev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SPD? Würde im Titel nicht Ferarri und Schumi stehen könnte man glatt meinen es geht um die SPD...
Kommentar ansehen
11.04.2006 22:07 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Schumi fährt so schnell, wie es mit dem Auto (besonders Reifen) eben möglich ist. Und ich denke nicht, dass Schumi immer früher bremst - das ist absoluter Schwachsinn!!!

Ich erinnere an das letzte Rennen - da ist er rausgeflogen, weil er ans Limit der Reifen ging, und somit eher einen Tick zu spät gebremst hat:-)
Kommentar ansehen
12.04.2006 00:15 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
memme: kaum hat er mal keine 2 titel in folge gewonnen, spekulieren alle über "rücktritt" "langsames fahren" usw...dabei vergessen alle -und auch er selbst- dass er letztes jahr dritter wurde. mit gar nicht mal so einem großen rückstand! hat er nicht mal gesagt es ginge ihm ums rennen fahren und nicht ums gewinnen? da hat sich aber einer gehörig vom geld und ruhm blenden lassen...früher war er um einiges besser! naja soll er halt heulen...
renault + mclaren gewinnt eh am ende des jahres!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Michael Schumacher: Familie will weiter schweigen
Bilder von Schumi für eine Million angeboten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?