11.04.06 11:04 Uhr
 2.648
 

Washington: Auf Webseite des Weißen Hauses weiterhin Aufruf zum Sturz Saddams

Wenn es nach der Webseite des Weißen Hauses geht, sind die USA noch immer der Meinung, der Irak besitze riesige Mengen von Massenvernichtungswaffen und Saddam Hussein müsse gestürzt werden.

Die auf der Seite auch noch immer geforderte Abrüstung des Iraks und die Androhung eines Krieges liegen darin begründet, dass im Weißen Haus noch niemand auf die Idee kam, die Webseite seit Anfang 2003 zu aktualisieren bzw. zu löschen.

Obwohl die USA im Jahr 2003 Beweise für angebliche Massenvernichtungswaffen dem UN-Sicherheitsrat vorlegten, wurden bisher noch keine der auf der Seite erwähnten Waffen gefunden.


WebReporter: Fozziebär
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sturz, Webseite, Washington, Aufruf
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Junge Union fordert den "sofortigen Rücktritt" von Angela Merkel
Jamaika-Aus: Bundespräsident will nun doch auch mit AfD und Linken sprechen
Britischer Journalist behauptet: "KGB sah Trump schon 1987 als Zielperson"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2006 11:03 Uhr von Fozziebär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die USA und der Irak. Irgendwie eine endlose Geschichte. Bezüglich dieser thematik wundert mich schon garnichts mehr. Die USA und speziell G.W. Bush machen sich nur noch lächerlich.
Kommentar ansehen
11.04.2006 12:31 Uhr von gatito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und warum wurden keine der erwähnten Massenvernichtungswaffen gefunde???
weils keine gibt!
Kommentar ansehen
11.04.2006 12:59 Uhr von cavechilds.joe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Momentmal: Der Papi von G. W. Bush hat doch den Irak mit Massenvernichtungswaffen beliefert, damit er sich gegen den Iran behaupten kann *überleg*
Jetzt ist der Iran auch wieder mal am Bodenstampfen, also den Saddam doch wieder an die Macht und wieder Massenvernichtungswaffen liefern, und dannach wieder in den Irak einmarschieren und den Saddam.....?!
Ich glaube mir wird schwindlig
Kommentar ansehen
11.04.2006 13:07 Uhr von ZDRAVKO-1957
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Irak wurden nun doch BIO-Waffen gefunden: Wie bereits hier bei SSN berichtet wurde, hatte der IRAK vor BIO-Waffen einzusetzten!

Im einzellnen sollten mit Sprengstoff beladene Kamele eingesetzt werden.

Also hatten die Amerikaner Recht als sie wegen des Besitzes von BIO-Waffen den IRAK angegriffen haben.

grins ;-)
Kommentar ansehen
11.04.2006 14:31 Uhr von Curse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ joe: MVW wurden garkeine geliefert. Lediglich - allen Ländern voran Deutschland - Mittel zur Herstellung...
Kommentar ansehen
11.04.2006 14:41 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Curse: "allen Ländern voran Deutschland"

Die Chemieindustrie ist wenigstens einer der Wirtschaftszweige, auf die wir in Dland noch stolz sein können *sfg* ;)
Kommentar ansehen
11.04.2006 14:43 Uhr von jd-fun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Curse: iss kampfgas keine massenvernichtungswaffe deiner meinung nach? nicht umsonnst ist der einsatz von gasen während eines krieges durch die genfer konvention verboten...

und es ist eine tatsache, dass bush senior dem irak gase lieferte. der irak HATTE also massenvernichtungswaffen.
jedoch HAT er nun KEINE mehr, denn das gas hat er ja an seinen eigenen landsleuten aufgebraucht...

tja, vielleicht sollte man echt sadam freisprechen, ihm seinen irak wieder geben und ihn aufrüsten, damit hätte man das iran problem aus der welt... </ironie>

mal im ernst:
der feind meines feindes ist mein freund. diese politik fahren die USA seit jahren schon, seit sie ihren imperialismus bekonnen haben... kurzfrsitig eine gute taktik, um unliebsames staaten-gemüse loszuwerden (aus US-Sicht, ich finde diese tektik unerhört). aber langfristig kommen wieder alle schlampereien der USA ans licht... zu ende geführt wird das ganze nämlich nicht... sinvoller wiese sollte man, wenn die taktik funkioniert hat, die entsprechenden staaten nämlich wieder entfaffnen. tuen die USA aber nicht. nach 10, 20, 30 Jahren schlägt das ganze dann nach hinten los.

Irak, Taliban, Russland, ehemaliges Joguslavien, Korea vor der Teilung und so weiter, die Liste könnte endlos sein, wenn man es darauf anlegt sie fortzuführen...

tja, und das Bush nichtmal seine eigene Page kennt ist schon peinlich. aber da wir ja wissen, wer auf diesem Planeten gut, und wer böse ist, macht das ja nichts... Wir sind ja aus dem "Mit-Sand-Werfen"-Alter noch nicht raus, und werfen darum mit ein paar Bomben um uns....

"Mami, der pöse Sadam will mir sein Öl nicht geben - ich werd den mit Bomben zuballern, bis der heulend weggeht, dann kann ich dem sein Öl einfach klauen"
oder so ähnlich...
Kommentar ansehen
11.04.2006 14:46 Uhr von rainerZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wundert sich da noch einer? G.W. Bush kann sicher nur den ipod shuffle bedienen, zu einer Surfsession auf den eigenen Seiten reicht es sicher nicht mal....
Kommentar ansehen
11.04.2006 14:53 Uhr von btpbem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News by Date bis January 2001: ich bin zwar kein Unterstützer der US-Außenpolitik aber schwachmatische Pseudonews, deren "Wahrheitsgehalt" festzustellen nur 3 Klicks dauerte, als News zu verkaufen sollte auch unter der Würde von Ami-Hassern sein.
Natürlich ist man geneigt ob der vielen Peinlichkeiten solchen News "glauben" zu schenken. Aber sie dann nicht einmal auf Richtigkeit hin zu überprüfen ...

Ich stelle mir gerade mal lebhaft vor, wie die Meldung andersherum lauten würde, wenn das WH solche News löschen würden ... Zensur wäre wohl der Aufschrei ;)
Kommentar ansehen
11.04.2006 21:20 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ZDRAVKO-1957: war das ironisch gemeint?

oder glaubst du wirklich an den schwachfug
mit den Kamelen?

oO
Kommentar ansehen
11.04.2006 21:38 Uhr von Fozziebär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kamele @KillA SharK

Mit Sprengstoff beladene Kamele ? Da stimmt was nicht...
Das waren doch diese riesigen Kamelspinnen. Denen hatte Saddam doch Tellerminen auf den Rücken gebunden.
Das weiß ich ganz genau, da gab´s sogar Bilder im Internet........looooooool, Schrei......................
Kommentar ansehen
11.04.2006 23:27 Uhr von Shadow187
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich hab gehört das die kinder in uganda mit den dicken bäuchen ziemlich heftiges nervengas mit sich tragen und nur noch warten bis sie größer sind und noch mehr gas haben... dann fliegen sie alle nach amerika und vergasen das land...

BUSH TU WAS!!!!!!!! UGANDA BEDROHT DICH!!!

wie sehr ich den typen nur hasse!!!
Kommentar ansehen
11.04.2006 23:34 Uhr von Morbit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wozu solche Beiträge ? Ich muss mal drauf hinweisen, das hier eine Diskussion über die Legitimierung des Irak Krieges wohl fehl am platz ist.
Anscheinend erhöhen die Wörter "Washington und Sturz Saddams" kombiniert, euere Forenaktivität imens.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Junge Union fordert den "sofortigen Rücktritt" von Angela Merkel
USA: IKEA ruft Kommode nach acht Todesfällen bei Kleinkindern zurück
Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?