11.04.06 08:58 Uhr
 6.139
 

Fußball: Uli Stein unterstellt Kahn, dass er nur wegen des Geldes zur WM mitfährt

Nachdem Oliver Kahn zur Nummer zwei degradiert wurde und sich dafür entschieden hat, doch mitzufahren (ssn berichtete), hat sich nun der ehemalige deutsche Nationaltorwart Uli Stein zu Wort gemeldet.

Er persönlich glaube nicht daran, dass Kahn aus sportlichen Gründen mitfährt. Ganz im Gegenteil, er möchte nur wegen der finanziellen Aspekte mitfahren, da eine WM viele Werbeverträge und Werbeeinnahmen mit sich bringt.

Unter anderem sagte er in einem Interview: "Ich nehme Kahn nicht ab, dass er sich ohne weiteres auf die Bank setzt, dafür ist er viel zu ehrgeizig."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Stein
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettel will bei Ferrari bleiben
Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus
Im fünften Monat schwangere US-Läuferin legt 800-Meter-Lauf hin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2006 08:56 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So kennen wir ihn, den Stein. Jetzt hat Kahn mal den ersten Schritt gemacht und sich sehr loyal und sportlich Verhalten, jetzt wird wieder auf ihm rumgehackt. Sooooo werden wir sicher nicht Weltmeister.
Kommentar ansehen
11.04.2006 09:30 Uhr von BlackUnicorn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich ist das Geld auch ein Aspekt. Ich denke, das kann Kahn nicht von sich abwerfen. Ich würde wohl auch zum Teil wegen dem Geld mitfahren - wer würde das nicht tun? Es werden viel schlimmere Dinge für Geld getan.
Ich denke mal, dass Kahn wohl aus beiden Gründen mitfährt - Sportsgeist UND Geld. Sicher ist das Honorar nicht gerade wenig und Werbeverträge hat Kahn ja auch schon recht viele (gehabt), also warum nicht?
Kommentar ansehen
11.04.2006 09:37 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eiderdaus! den Stein gibt´s auch noch! Achja - das war der der, der´s für die Umme gemacht hat...

*grien*
Kommentar ansehen
11.04.2006 09:43 Uhr von mscw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stein ist ein Loser: ein agefressener b-promi und c-star



ich kenne kaum einen b-promi aus dem fußball, der so wenig wie stein drauf hat und so oft das maul aufreißt..


sry stein, wayne ?!
Kommentar ansehen
11.04.2006 09:50 Uhr von pg-Hudson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stein hin oder her ich find gut das der "Opa" diesmal nicht im Tor steht. Egal was bei dieser WM passiert, Kahn ist fein raus. Denn der einzige Fall, in dem Kahn den kürzeren ziehen würde wäre, wenn Deutschland Weltmeister wird.

Weil wenn wir das nicht werden (was auch passieren wird), sind Lehmann und Klinsi schuld! Selbst Kahn könnte dies nicht verhindern, daher ist er wohl eher froh darüber.
Aber wer weis, es passieren ja manchmal dumme Unfälle...
Kommentar ansehen
11.04.2006 09:58 Uhr von endairline
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na und! Der Bundestrainer hat auch nur diese Motivation.
Kommentar ansehen
11.04.2006 10:01 Uhr von ScumRats
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pg-Hudson, wen meinst Du denn mit "Opa": Kahn und lehmann sind beide 36, also entweder haste keine ahnung oder..........Du hast keine ahnung, eins von beiden stimmt wohl
Kommentar ansehen
11.04.2006 10:13 Uhr von SPINNERDELUXE2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh man: opa...hat der keine ahnung das herr l und herr k fast gleichalt sind ^^ sowas *****.
Kommentar ansehen
11.04.2006 10:35 Uhr von tonib
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiss nicht ob der nicht mitfahren muss
auf allen werbungen wo ein torwart zu sehn ist ist es kahn und nicht lehmann
da werden die firmen schon gesagt haben entweder fährst du mit oder zahlst strafe

cu tonib
Kommentar ansehen
11.04.2006 10:36 Uhr von up123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin kein Kahn-Fan: aber seine Pressekonferenz war gut. Da hat sich ein fairer Sportler loyal und professionell verhalten.
Man sieht, er ist lernfähig.
Und ob nun WM wegen der Kohle oder nicht, mein Gott, der Kahn hat doch so oder so ausreichend, oder?
Das professionelle Verhalten macht den Sportler, nicht das Bankkonto.

Mit dem dauernden Rumgehacke auf den eigenen Leuten macht sich die deutsche Öffentlichkeit den Spaß an der WM selbst kaputt.

Es kann alles noch so toll sein, irgendein deutscher Reporter findet immer noch ein Haar in der Suppe.
Die Deutschen sind anscheinend nicht zufrieden, wenn es ihnen nicht schlecht geht bzw. sie wenigstens behaupten können, es ginge ihnen schlecht.
Denn schlecht gehts ihnen ja nicht im internationalen Maßstab.
Kommentar ansehen
11.04.2006 11:03 Uhr von fraggle16
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tonib: Die konnten ja schlecht mit den Werbeaufträgen warten, bis Klinsi sich endlich für einen Torwart entschieden hat. Und in der Werbung gingen die halt wahrscheinlich genauso davon aus, dass Kahn das Rennen machen würde - auch wenn insgeheim jeder auf Lehmann hoffte.
Kommentar ansehen
11.04.2006 11:27 Uhr von ^cheffe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unfälle können immer geschehen: Außerdem könnte sich Lehmann im ersten Spiel verletzen und dann fliegen wir mit Kahn in der Vorrunde raus. Ich persönlich finde es gut, dass Lehmann eine Chance bekommt.
Kommentar ansehen
11.04.2006 12:33 Uhr von wyatt.cx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pg-Hudson: mir würde da schon ne Situation einfallen in der Kahn
nicht gut aussieht, zb. Lehmann legt ne richtig gute
Vorrunde hin wird dann bös gefoult oder ahnliches, is
verletzt Kahn muss ran und versauts.
!!
Kommentar ansehen
11.04.2006 12:56 Uhr von meikel39
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eben STEIN hätte genauso von Matthäus kommen können so ein Spruch...die beiden nehmen sich in sachen DUMM nix.
Kommentar ansehen
11.04.2006 13:51 Uhr von Lenglern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Giftspritze: das ist das einzige, was ich zu Stein sagen kann... der war schon immer ein Looser und jetzt so ne Aussage...
Kommentar ansehen
11.04.2006 14:01 Uhr von Misterx3103
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie: wird hier in diesen Foren immer suggeriert, wir hätten ein Problem mit dem deutschen Tor. Dabei denk ich viel mehr an die misserable Abwehr. Von der redet hier keiner mehr. Danke Klinsi. Geschickt das Augenmerk abgewendet. Die Frage die sich mir stellt, ist doch nicht wer, sondern wieviele Gegentore wir bekommen. Und überhaupt...wer ist Uli Stein??
Kommentar ansehen
11.04.2006 16:05 Uhr von Tom News
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
No es bueno! Vorneweg erstmal: Ich bin kein Kahn-Fan und absoluter Lehmann-Befürworter, aber Kahns Reaktion zeigt, dass er ein super Profi ist.
Übermäßigen Respekt verlangt das jetzt zwar nicht, denn schließlich würde jeder zweite Torwart gern spielen und fährt trotzdem zur WM, aber an Steins Vorwürfen ist garantiert nichts dran.......Man soll mir erstmal erklären, wie sich seine Position für die Werbung verbessert, wenn er die WM von der Bank aus verfolgt als wenn er 10 Meter höher auf der Tribüne sitzen würde, das ist doch völliger Schwachsinn.
Kommentar ansehen
11.04.2006 16:46 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er wartet auf seine Chance: Olli Kahn wartet auf seine Chance. Und er weiß genau das er sie bekommt.
Er spielt Mindgames auf höchstem Niveau.
Kommentar ansehen
11.04.2006 21:56 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das glaub ich aber nicht! Wenn er nicht hinter der Sache stehen würde, wäre er nicht mitgefahren - Geld hätte nur eine ganz nebensächliche Rolle gespielt.
Kommentar ansehen
12.04.2006 08:31 Uhr von Rixa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wen interessiert es überhaupt: was ein uli stein darüber denkt?

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?