10.04.06 16:56 Uhr
 284
 

Ikea eröffnet in Peking neuen Laden - Am Mittwoch werden 50.000 Besucher erwartet

Am Mittwoch eröffnet Ikea in Peking ein neues Geschäft in der Volksrepublik China. Es ist mit 44.000 Quadratmetern das zweitgrößte Möbelhaus von Ikea weltweit. Jährlich wird mit sechs bis sieben Millionen Kunden gerechnet.

2005 halbierte Ikea in China die Preise. Nur so könne man wettbewerbsfähig sein. Und die Preise sollen noch weiter sinken, indem man mehr in China selbst einkauft.

Sieben weitere Läden seien bis 2010 in der Volksrepublik geplant, so Ian Duffy, der Asien-Pazifik-Präsident von Ikea.


WebReporter: Thothema
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Besuch, Laden, Besucher, Peking, Mittwoch
Quelle: focus.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2006 16:52 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf dass der Laden am Mittwoch nicht auseinanderplatzt. Ungeheuerlich sind für mich solche Zahlen. Und alles nur wegen Billy und Co. ....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?