10.04.06 16:49 Uhr
 1.165
 

Pakistan: Mädchen stürzte auf Moschee-Treppe - 30 Frauen und Kinder starben

In Karachi/Pakistan kam es zu einem tragischen Vorfall in einer Moschee, nachdem ein Mädchen auf einer Treppe gestürzt ist und mehrere Personen versucht haben, ihm beim Aufstehen zu helfen.

Mindestens 30 Kinder und Frauen seien zu Tode getrampelt worden, als die Helfer stolperten und zu Boden fielen. 50 weitere Personen haben teilweise schwere Verletzungen erlitten.

Zum Zeitpunkt des Unfalls haben circa 50.000 Gläubige an der Feier des Propheten Mohammeds teilgenommen. Diese mussten die Moschee über die kleine Treppe verlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: german_freak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Kind, Mädchen, Pakistan, Moschee, Treppe
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Terrorismus und Islam hängen zusammen
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2006 16:44 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
50.000 Menschen in einer Moschee??? Und die müssen dann alle durch einen einzigen Ausgang??? Also kein Wunder, dass da solche Sachen passieren ... Da merkt doch niemand was, wenn jemand zu Boden fällt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor
In der Schweiz sind legale Hanfzigaretten der Renner
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?