10.04.06 16:02 Uhr
 234
 

Forchheim: Axt-Angriff eines vermummten Tarnanzugträgers auf Landwirt

Mit einer Axt schlug ein Unbekannter in einem Waldstück im Landkreis Forchheim auf einen Landwirt ein. Der 69-Jährige war mit Holzarbeiten beschäftigt, als ihn ein am Boden liegender Maskierter plötzlich ansprang und das Beil aus der Hand riss.

Mit dem Spaltwerkzeug hieb der mit einem Tarnanzug bekleidete Mann auf den Landwirt ein und verletzte ihn schwer. Trotz seiner Verletzungen schleppte er sich noch zu seinem Traktor und konnte zu seinem Hause gelangen.

Den Notarzt verständigte schließlich eine Nachbarin, die den Schwerverletzten entdeckt hatte. Mittels Hubschrauber-Einsatz wurde der lebensgefährlich Verletzte in ein Krankenhaus gebracht. Zwei der Tat Verdächtige wurden inzwischen festgenommen.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angriff, Axt, Landwirt
Quelle: www.frankenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?