10.04.06 14:02 Uhr
 339
 

Japan: Schnellfähre kollidierte mit Wal - 93 Verletzte

Vor der Provinz Kagoshima in Japan sind bei einer Kollision zwischen einer Schnellfähre und, nach Aussage der Betreibergesellschaft, vermutlich einem Wal 93 Menschen verletzt worden. 36 der Verletzten wurden in ein Krankenhaus eingeliefert.

Wie die Betreibergesellschaft bekannt gab, wurde das Schiff von einem unbekannten Objekt gerammt. Der Kapitän geht davon aus, dass es sich bei dem Verursacher um einen Wal handelte.


WebReporter: Ricktools
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Japan, Verletzung, Verletzte, Wal
Quelle: www.solinger-tageblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2006 15:14 Uhr von vdamm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tötet die Wale wird jetzt wohl die Parole in Japan lauten.
Frage an den Kapitaen: "Haben Sie ein Problem mit Alkohol?" Antwort: "Nein, ohne"

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?