10.04.06 13:47 Uhr
 285
 

Kevin Costner veräußerte seine Villa in Hollywood

Der Schauspieler Kevin Costner ist nicht mehr der Besitzer seiner Villa in Hollywood. Der 51-Jährige verkaufte die Immobile für umgerechnet 9,5 Millionen Euro an den "American Idol"-Gastgeber Ryan Seacrest.

Die Villa verfügt unter anderem über fünf Schlafzimmer, einen Pool und Tennisplatz. Dazu gehört noch ein weitläufiges Gelände.

Kevin Costner ist noch im Besitz eines Hauses in Santa Barbara, in der Nähe von Los Angeles. Im Herbst kommt einer seiner Filme in die Kinos. In "The Guardian" spielt er einen Rettungsschwimmer.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hollywood, Villa
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis
Brigitte Nielsen, die Ex-Frau von Sylvester Stallone, bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Reporter verzweifelt: Riesenpanne bei Livestream von Stadionsprengung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?