10.04.06 13:34 Uhr
 179
 

Weißrusslands Präsident Lukaschenko erhält Einreiseverbot von der EU

Alexander Lukaschenko, umstrittener Präsident von Weißrussland, ist von den Außenministern der EU mit einem EU-Einreiseverbot belegt worden. Dieses Einreiseverbot gilt aber auch noch für 30 weitere Personen. Über weitere Sanktionen wird beraten.

Ausnahmen werden von der EU lediglich bei Anlässen wie Veranstaltungen der Vereinten Nationen oder aus humanitären Gründen gewährt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Einreiseverbot, Alexander Lukaschenko
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Steven Seagal traf sich mit Alexander Lukaschenko, dem letzten Diktator Europas
Weißrussland: Alexander Lukaschenko - USA könnten Ukraine-Konflikt beenden
Weißrussland: Verstärkung der NATO regt Sorge bei Alexander Lukaschenko

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2006 14:18 Uhr von Kulle78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
doppelt? News-ID: 617489
Kommentar ansehen
10.04.2006 15:03 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kulle: Nein: nfc
Kommentar ansehen
10.04.2006 15:18 Uhr von Johannes Fuß
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ähhh: das mit den humanitären Gründen versteh ich nicht - oder nicht so wie ich das wohl verstehen soll. - egal
Kommentar ansehen
11.04.2006 10:31 Uhr von pfauder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm Wieso darf Lukaschenko nicht in die EU reisen aber Putin schon? Irgendwas läuft doch da gewaltig schief.

Ach so, ne, sorry, mein Fehler... wir reden ja von Politikern. Ich vergesse immer wieder wie das läuft, und vor allem, warum das läuft wie es läuft.

Kleiner Tip an Lukaschenko: Bestechung oder Bedrohung, dann klappt´s auch mit dem Nachbarn!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Steven Seagal traf sich mit Alexander Lukaschenko, dem letzten Diktator Europas
Weißrussland: Alexander Lukaschenko - USA könnten Ukraine-Konflikt beenden
Weißrussland: Verstärkung der NATO regt Sorge bei Alexander Lukaschenko


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?