10.04.06 12:08 Uhr
 178
 

SAP mit MySQL-Unterstützung noch im Jahr 2006?

Der Walldorfer Konzert SAP will für seine Software bis Ende 2006 eine MySQL-Unterstützung anbieten. Dies gab der verantwortliche Produktentwickler Shai Agassi bekannt.

Beide Unternehmen arbeiten schon seit 2003 eng zusammen, wobei sich das Walldorfer Unternehmen im Februar 2006 finanziell an MySQL beteiligt hat.

Wie LinuxWorld.com.au berichtete, soll laut einer Ankündigung von Shai Agassi bis zum Ende des Jahres 2006 SAP auf MySQL laufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: radar
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Jahr, Unterstützung, SAP
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2006 23:21 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soweit ich weiß benutzt SAP ein eigenes SQL, das über die ganzen Dialekte von Informix, Oracle und nun auch MySQL "drübergestülpt" ist. Somit ist dieser Schritt nicht verwunderlich. Für SAP ist es ja wichtig daß ihr "Kind" möglichst mit jeder Firmendatenbank "kann".

Übrigens Autor, Walldorf ist eine Schule und manchmal auch ein Salat, aber bestimmt kein Konzert ;-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?