09.04.06 16:41 Uhr
 445
 

Nach der Lösung der T-Frage: Klinsmann wieder auf dem Weg nach Kalifornien

Nachdem der Trainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft Jürgen Klinsmann am Ende der letzten Woche für reichlich Wirbel sorgte, befindet er sich aktuell wieder auf dem Weg in seine sonnige Wahlheimat Kalifornien.

Klinsmann hatte am Freitag die Entscheidung publik gemacht, dass nicht Oliver Kahn, sondern Jens Lehmann bei der WM im eigenen Land zwischen den Pfosten stehen wird. So musste er eine Lawine kritischer Ansichten über sich ergehen lassen.

Gerade mit Blick auf die heftigen Vorwürfe der Bayern-Bosse gegen die Entscheidung selbst und den Zeitpunkt der Bekanntgabe, hat Klinsmann ein Durcheinander hinterlassen - nach seiner raschen Abreise in die USA.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lukiluke
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Weg, Frage, Kalifornien, Lösung, Jürgen Klinsmann
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sohn von Jürgen Klinsmann spielt für Hertha BSC vor
Fußball: Jürgen Klinsmann soll in nächster Saison Bayer Leverkusen trainieren
Fußball: Jürgen Klinsmann nach Entlassung als US-Trainer - "Das respektiere ich"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2006 16:55 Uhr von förmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*lol* Da hatte Hoeness wohl doch nicht: so ganz unrecht, als er den Zeitpunkt der Torhüter-Entscheidung mit der baldigen Abreise von Klinsmann nach Kalifornien in Zusammenhang brachte.

LG
Kommentar ansehen
09.04.2006 16:55 Uhr von rainerZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klinsi - go home to California! Und bleib da! Es kann doch nicht sein, dass ein Bundestrainer fast wöchentlich auf Kosten des DFB nach Kalifornien fliegt! Uli Höneß hatte schon recht, als er sagte, nur wegen seines Heimfluges hat er die Torwartfrage schnell noch am Freitag/Samstag bekannt gegeben. Die vom DFB habe wirklich eine Schraube locker!
Kommentar ansehen
09.04.2006 17:06 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der mann: ist eine schande fürden deutschen fußball.
als spieler und vorallem als trainer !
Kommentar ansehen
09.04.2006 17:10 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
traurig: was er fuer ein mist baut und dann einfach abhaut, vielleicht sollte man ihn nicht mehr einreisen lassen.
Kommentar ansehen
09.04.2006 17:12 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
marshaus: vielleicht findet man irgendeinen Moslem bei ihm im Stammbaum? Dann Patriot Act angewandt und Hitzfeld bitte übernehmen Sie ;-)
Kommentar ansehen
09.04.2006 17:22 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja und! die bayern wollten eine entscheidung - jetzt haben sie sie. ausserdem ist es vollkommen egal wie er sich entschieden hat. schneiden wir gut ab, ist klinsmann der "held", schneiden wir schlecht ab, ist er der "arsch".
Kommentar ansehen
09.04.2006 17:34 Uhr von ScumRats
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klinsmann ist ein respekloser Bubi: ein Held wird der nie sein.
Wie er die Spieler ausbootet ist wirklich allerletzte Schublade, das wir sowas als Trainer haben ist eine Schande
Kommentar ansehen
09.04.2006 17:53 Uhr von Thank_you1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na ja: am 10 Juli, einen Tag nach dem Endspiel, können wir hier einen Feiertag ausrufen. Dann wird Bonusmeilenjürgen zurücktreten. Er hatte ja dann auch schon 3 Wochen Zeit, nach dem Ausscheiden der Deutschen Manschaft darüber nachzudenken.

Manchmal hab ich das Gefühl, das der Deutsche Fußball nach der WM aufhört zu existieren. Klinsmann geht so extrem über Leichen und ist Respecktlos gegenüber erfahrenden Spielern und Managern das man Angst haben muß, das nach der WM keiner mehr in der komischen Fußballcombo mitmachen möchte. Auch wenn Klinsmann nach der WM nicht mehr seinen Trainerjob hat, so hat meiner Meihnung (und der vom Nürnberger Trainer Mayer), der Deutsche Fußball Ansicht und im Ausland schweren Schaden genommen. Die Außendarstellung der Klüngeltrainertruppe wird im Moment nur noch von dem management bei Bayer Leverkusen übertroffen.

Nach der WM wird es viel schwerer für "uns". Sie Qualifikation für die EM in der Schweiz wird kein Zuckerschlecken und man kann nur hoffen, das sich bis dahin ein Bundestrainer findet, der es schafft eine motivierte, erfolgshungrige underfahrende Manschaft zusammenzustellen.



ps. so vst, kannst wieder rummeckern
Kommentar ansehen
09.04.2006 19:00 Uhr von hardgainer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Faire Entscheidung? Warum flieht er dann? Wenn es eine faire Entscheidung gewesen wäre dann hätte sich Klinsmann nicht aus dem Staub machen müssen.

Die Sache mit Oli Kahn war doch schon von vorne herein gegen ihn entschieden. Zuerst nimmt er ihm die Kapitänsbinde und dann läßt er ihn solange zappeln bis er wirklich mal ne schlechte Woche erwischt und serviert ihn ab! Die ganze Hinhalterei diente nur dazu bei einer Verletztung von Lehmann doch noch auf Kahn zurückgreifen zu können.

Kahn hat sich verdient gemacht und hat, bis auf den ein oder anderen Ausrutscher, in allen Turnieren hervorragend gehalten.

Aber ein solcher Charakter paßt ja zu uns Deutschen.

mfg HARD
Kommentar ansehen
09.04.2006 19:11 Uhr von Hugo_Simpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klinsi: Hey

also generell bin ich dafür den Lehmann ins Tor zu stellen aus dem einfachen Grund weil er nun mal zZ besser ist das hat er im letzten Jahr deutlich gezeigt durch Spitzen Leistung.

Zu dem Punkt das er auf erfahrene Spieler und Manager Pfeift kann ich nur sagen ist richtig so! Es ist sein Job und von niemand anderen das ist das erste mal das sich ein Bundestrainer von so wichtig tuern in die Arbeit sprechen lassen soll. Das Bayern Imperium nicht einfach sportlich genug sein kann und es aktzeptiert war ja eh klar. Aber es ist und bleibt nun mal entscheidung des Bundestrainers. Es ist eher ne frechheit das da noch andere das Maul aufreißen in solchen ausmaß gab es das noch nie.

Der Zeitpunkt war natürlich recht unglücklich gewählt von ihm ist ganz klar und seine rück reise zeigte auch nicht von Charakter ist ganz klar.

Fazit:
- Lehmann ist besser!
- Bayern Imperium soll die Klappe halten weil es sie nichts angeht
- Klinsmann sollte im Lande bleiben
- Wir scheiden früh aus weil wir keine guten Spieler haben inklusive Ballack

kommt danach das erwachen und die bildung einer nachwuchs akademie wie Ajax oder auch andere große Clubs sie haben?

MfG
Kommentar ansehen
09.04.2006 19:29 Uhr von förmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ maestro: Mich hat ja keiner gefragt *schmol ;-)

LG
Kommentar ansehen
09.04.2006 19:46 Uhr von förmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ups woher kennst du mich????? ... gestehe!!!!!!!
*lach*

LG
Kommentar ansehen
09.04.2006 21:07 Uhr von michi k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weg mit dem depp: selbst matthäus würde ich als trainer mehr zu trauen als klinsi ... hoffentlich verpasst er all seine flüge aus kalifornien ... bis die WM vorbei ist

mir war ne deutsche nationalmanschaft noch nie so unsympatisch wie die hier mit ihrem anführer klinsi
Kommentar ansehen
09.04.2006 21:22 Uhr von Jepi123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Coach!!!!!!! "The German-Bundes-National-Coach" MR JACK KLINSMAN!!!
Kommentar ansehen
09.04.2006 22:37 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also die News finde ich nicht so weltbewegend!
Ist doch Klinsmanns private und persönliche Entscheidung, wo er sein Frühstück reinpfeift!

Ob in Hamburg oder Miami ist doch völlig egal!
Kommentar ansehen
09.04.2006 22:54 Uhr von prod1gy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Bayern haben auf die Entscheidung gedrängt, nun hat sich Klinsmann eben entschieden. Selbst Schuld sage ich da nur. Ihr seid doch alle nur neidisch darauf, dass Klinsmann sich jetzt in Kalifornien die Sonne auf den Pimmel scheinen lassen kann, während ihr hier in Deutschland bei einem Dreckswetter mit Regen, Hochwasser und teilweise noch Schnee sitzt. SOZIALNEID. Nichts anderes. Ob ein Bundestrainer jetzt in Amerika oder in Deutschland rumsitzt und nichts tut. Who cares? Aber hauptsache dumm rumgepöbelt.

Achja: Wenn ich Klinsmann währe, würde ich auch vor der BILD und den typischen dummen SSN-Bild-Lesern hier fliehen.
Kommentar ansehen
10.04.2006 13:25 Uhr von gqvara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
King Kahn kommt zurück: heldenhafter artikel im spiegel:

http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
10.04.2006 13:48 Uhr von George Taylor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde lachen wenn Kahn seinen Rücktritt aus der Nationalelf bekannt gibt und einen Tag vor der WM sich Lehmann verletzt und nicht spielen kann...

Man würd´ ich lachen - nicht weil Lehmann verletzt ist, sondern weil dann Klinsi ein ganz blödes Gesicht macht.

Und wer steht dann im Tor?

wuahahahahahahaaaaaaa
Kommentar ansehen
10.04.2006 14:45 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich find euch witzig bis doof: wen wollt ihr denn wenn klinsmann diesen scheißjob nicht macht?
den denkbefreiten franken? herzlichen glückwunsch. ein andrer steht ja nicht zur debatte. oder hört ihr noch einen hier schreien?

und ja, klinsmann ist respektlos. und es wurde allerhöchste zeit, dass einer kommt der respektlos ist.
dfb- und bayernspeichellecker hatten wir genug.

ach thankyou
warum sollte ich meckern? und warum setzt du eine meinung die nicht deine ist mit meckern gleich?

>am 10 Juli, einen Tag nach dem Endspiel, können wir hier einen Feiertag ausrufen. Dann wird Bonusmeilenjürgen zurücktreten. Er hatte ja dann auch schon 3 Wochen Zeit, nach dem Ausscheiden der Deutschen Manschaft darüber nachzudenken.<
natürlich wird klinsmann zurücktreten. das war schon bei seinem antritt vor nicht ganz zwei jahren klar.
hat tatsächlich irgendjemand geglaubt, dass wir weltmeister werden? wir sind bei der wm 2002 mit verdammt viel zufall vizeweltmeister geworden, wir sind bei der em 2004 in der vorrunde raus.
warum wird völler der in seiner gesamten amtszeit so gut wie alles falsch gemacht hat eigentlich heute noch als held gefeiert?
wie soll jemand (egal ob hitzfeld der wusste was auf ihn zukommen würde und deshalb abgesagt hat, klinsmann oder matthäus) diesen sauhaufen namens dfb und nationalmannschaft innerhalb von zwei jahren von 0 auf 100 bekommen?

>Manchmal hab ich das Gefühl, das der Deutsche Fußball nach der WM aufhört zu existieren.<
er hat schon vor der wm aufgehört zu existieren. und wenn du schon sagst nach der wm. wer war nach der wm noch zwei jahren im amt? nicht klinsmann.

>Klinsmann geht so extrem über Leichen und ist Respecktlos gegenüber erfahrenden Spielern und Managern das man Angst haben muß, das nach der WM keiner mehr in der komischen Fußballcombo mitmachen möchte.<
ja. er ist respektlos. endlich. es wurde mal zeit. muss er den erfahrenen spielern und managern den arsch lecken?
kahns zeit ist abgelaufen. was nützt es im sommer, dass er vor vier jahren super gehalten hat? gar nichts.
warum muss er beckenbauer und höneß in den arsch kriechen?
beckenbauer hängt sein fähnchen nach jedem furz äääh windchen und höneß ist manager des fc bayern und kümmert sich einen scheiß um die nationalmannschaft. auch schon zu völlers zeiten.
muss sich ein nationaltrainern nach egoisten richten?

>Auch wenn Klinsmann nach der WM nicht mehr seinen Trainerjob hat, so hat meiner Meihnung (und der vom Nürnberger Trainer Mayer), der Deutsche Fußball Ansicht und im Ausland schweren Schaden genommen.<
schwererer schaden als das ausscheiden in der vorrunde bei der em?

>Nach der WM wird es viel schwerer für "uns". Sie Qualifikation für die EM in der Schweiz wird kein Zuckerschlecken und man kann nur hoffen, das sich bis dahin ein Bundestrainer findet, der es schafft eine motivierte, erfolgshungrige underfahrende Manschaft zusammenzustellen.<
wo soll der trainer herkommen? und die noch viel wichtigere frage: wo sollen die erfahrenen spieler herkommen?
wo sollen spieler herkommen, wenn die ach so supertollen trainer und manager des deutschen fußballs keine nachziehen?
sag mir doch mal wo die ach so tollen und erfahrenen spieler sitzen?
und sag jetzt nicht wörns oder kahn. weder das weichei wörns ist geeignet, noch der ehemalige titan.

der fehler sitzt zu (meiner meinung nach) zum größten teil beim dfb und den vereinen der ersten liga.

manager wie höneß haben den deutschen fußball kaputtgemacht.
es ist ja viel einfacher für 10 millionen einen spieler zu holen als einen eigenen zu ziehen.
und dann haben sie mit schweinsteiger und deissler eigene gezogen die das zeugs hätten und lassen sie verhungern.

georgie taylor
da gibt es eine ganze menge.
wenn wir überall so stark besetzt wären wie auf der position des torhüters hätte ich kein problem an den titel zu glauben.
Kommentar ansehen
10.04.2006 15:11 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kahn bleibt: meiner meinung hätte er bleiben können wo der pfeffer wächst.

aber er geht als zweiter torhüter zur wm.
Kommentar ansehen
10.04.2006 15:34 Uhr von förmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ gqvara: Ein wirklich bemerkenswerter Artikel.
Er deckt sich mit meinen Eindrücken der Ereignisse der letzten eineinhalb Jahren bzgl. der Klinsmannschen Philisophie.

LG
Kommentar ansehen
10.04.2006 17:22 Uhr von pilg3x7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Flexibilität und Gelassenheit: Da wird von den Arbeitnehmern in Zukunft verlangt, dass Sie auch mal längere Strecken in Kauf nehmen und was ist? Kaum macht sich jemand auf den Weg Fussball-Deutschland zu retten, da wird wieder gejammert. Wo? In Deutschland natürlich.
Bei anderen funktioniert das prächtig (Australien, Südkorea, ...) und ist kein Gesprächsthema. Wo wird daraus ein Thema gemacht? In Deutschland natürlich.
Wörns beschimpft Wochenlang den Trainer, der schmeißt ihn raus. Wo wird gejammert? In Deutschland natürlich.
So kann man das weitermachen...
Wenn man einen charakterlosen und ahnungslosen Trainer wollte, warum hat man Ribbeck nicht behalten? :->

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sohn von Jürgen Klinsmann spielt für Hertha BSC vor
Fußball: Jürgen Klinsmann soll in nächster Saison Bayer Leverkusen trainieren
Fußball: Jürgen Klinsmann nach Entlassung als US-Trainer - "Das respektiere ich"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?