09.04.06 16:24 Uhr
 289
 

Schweizer Rückversicherer Swiss Re baut mehr als 1.700 Stellen ab

Es werden mehr als die geplanten 1.700 Stellen beim Schweizer Rückversicherer Swiss Re wegfallen, so ein Bericht der SonntagsZeitung.

Wegen der Übernahme der GE-Rückversicherungstochter sollen jährlich bis zu 300 Mio. Dollar durch die Stellenstreichungen eingespart werden.

Für 6,8 Mrd. Dollar wurde der GE Insurance Solutions im letzten Jahr übernommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schweiz, Sicherheit, Stelle
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Rechter Shitstorm gegen Drogeriemarkt Bipa wegen Frau mit Kopftuch in Werbung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee
Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert
Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?