09.04.06 17:11 Uhr
 188
 

Peugeot erweitert Motorenangebot für die 607-er Baureihe

Der Peugeot 607 ist nun auch mit einem 2,2-Liter-Vierzylinder Diesel-Motor erhältlich, welcher mit Biturbo-Aufladung eine Leistung von 170 PS bei einem Drehmoment von 370 Nm erreicht. Serienmäßig ist er mit Partikelfilter ausgerüstet.

Als Neuheit präsentiert Peugeot für die Prémium-Ausstattung aller 607er Modelle ab dem 1. Mai eine wärmeabweisende und gleichzeitig geräuschdämmende Frontscheibe ein.

Der Peugeot 607 HDi FAP 170 Bi-Turbo ist ab 33.850 Euro in der Prémium-Ausstattung erhältlich, die Sport-Version kostet 2.000 Euro mehr und das Top-Modell Platinum ist ab 38.150 Euro lieferbar.


WebReporter: labor_007
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Motor, Peugeot
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2006 16:55 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die geräuschdämmende Frontscheibe scheint offensichtlich der Renner bei den zukünftigen Autos zu werden. Aber ich glaube, dass die Abrollgeräusche der Reifen und die Motorgeräusche weit schlimmer sind.
Kommentar ansehen
10.04.2006 22:54 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja zur Geräuschdämmung kann man nur fragen:

Ist das überhaupt gewollt? Einige Geräusche sind sehr wichtig - Da gibt es extra Sounddesigner, die monatelang an der richtigen Geräuschkulisse arbeiten!
Kommentar ansehen
14.04.2006 20:00 Uhr von In-Grid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geräuschdämmung: Windgeräusche sind Störfaktoren, auch für Sounddesigner!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?