09.04.06 16:01 Uhr
 329
 

Marseille: Bandenkrieg forderte seit Jahresbeginn zehn Menschenleben

In der südfranzösischen Hafenstadt Marseille tobt zurzeit ein Bandenkrieg, welcher seit Anfang des Jahres schon zehn Todesopfer forderte, wobei fünf Tote in der letzten Woche zu beklagen waren.

Die Bande von Farid Berrhama, welcher aus Nordafrika stammt und den Spitznamen "der Röster" trägt, wird offensichtlich von einer korsischen Bande dezimiert.

Als Motiv werden möglicherweise Streitigkeiten bezüglich der örtlichen Zuständigkeiten für Zahlungen aus Glücksspielen, Rauschgift-Verteilung und die Erpressung von Barbesitzern vermutet.


WebReporter: labor_007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Mensch, Bande, Marseille
Quelle: www.orf.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?