09.04.06 15:58 Uhr
 3.185
 

Schwarzes Loch: Milliarden Sternen droht das Ende

Im Universum bahnt sich wieder Unglaubliches an, es könnte bald zur Fusion zweier riesiger schwarzen Löcher kommen. Diese beiden Giganten befinden sich momentan 325 Mio. Lichtjahre von der Erde entfernt.

"Mit dem Röntgensatelliten "Chandra" konnten wir jetzt endlich unsere Vermutung beweisen, dass sie durch die Schwerkraft aneinander gefesselt sind und irgendwann verschmelzen werden", so Thomas Reiprich von der Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn.

Dieser Gigant könnte dabei der Tod von Milliarden Sternen sein, die sich in seiner Nähe befänden. Zurzeit bewegen sich die "Löcher" mit einer Geschwindigkeit von 1.200 km/s aufeinander zu, weshalb man mit der Fusion in einer Million Jahre rechnet.


WebReporter: madpad
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ende, Milliarde, Schwarz, Stern, Loch, Schwarzes Loch
Quelle: onnachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler wollen zum ersten Mal ein Schwarzes Loch fotografieren
Schwarze Löcher haben "weiches Haar" - Informationsparadoxon geklärt?
Event Horizon Telescope wird den Ereignishorizont von Sagittarius A* zeigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2006 14:44 Uhr von madpad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr interessant. Diese unbändige Kraft dieser merkwürdigen Gebilde scheint unfassbar. Das Universum der Superlative hat damit sicherlich ein weiteres, sollte es zur Fusion kommen. Glücklicherweise sind wir von diesen Löchern nicht betroffen. Wären wir es - wir hätten Probleme.^^
Kommentar ansehen
09.04.2006 16:25 Uhr von FirstBorg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klingt wie eine Überschrift aus der Bild: :)

Streng genommen hat die Fusion schon statt gefunden... vor 324 Mio. Jahren :)
Kommentar ansehen
09.04.2006 17:47 Uhr von mone86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"mit einer Geschwindigkeit von 1.200 km/s aufeinander zu, weshalb man mit der Fusion in einer Million Jahre rechnet."
-da merkt man erst, wie groß das universum ist, obwohl das nur ein kleiner teil vom all ist!! einfach unvorstellbar!!!!

finde auch, das die übershcift ein bisschen bildniveau hat, ist aber trotzdem ne gute/interessante news
Kommentar ansehen
09.04.2006 17:57 Uhr von Magguz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@FirstBorg: Da hast du absolut recht ^^

meine fresse sind die nachichten alt :P
wird immer schlimmer mit der presse... :D
Kommentar ansehen
09.04.2006 18:06 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vorredner: ihr wisst schon wo springer überall seine finger drin hat oder? t-online, die welt, höru, etc. pp.

http://www.bildblog.de
Kommentar ansehen
09.04.2006 18:07 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry: meine natürlich HÖRZU
Kommentar ansehen
09.04.2006 18:14 Uhr von Magguz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was hat das hiermit zu tun ?
Kommentar ansehen
09.04.2006 18:30 Uhr von asparagin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle News berichte uns doch noch mal darüber, wenn es so weit ist. OK !?
Kommentar ansehen
09.04.2006 22:17 Uhr von BeInspired
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kennt jemand wayne? den interessierts bestimmt..
Kommentar ansehen
09.04.2006 22:25 Uhr von Julia88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hui hui: Ganz schön spannend was da draußen so alles passiert. Einfach unvorstellbar....

Gruß
Kommentar ansehen
09.04.2006 23:22 Uhr von overgetter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zeitrechnung: Wenn ich mich nicht gewaltig irre
dann müßten die beiden Löcher
bereits vor 324 Mio bereits verschmolzen sein.

Denn wenn sie 325 Mio. Lichtjahre entfernt sind
und sie in schon in 1 Mio jahren kollidieren sollten.

Außer natürlich die entfrenung ist bereist mit eingerechnet worden. Dann will ich nichts gesagt haben.
Kommentar ansehen
10.04.2006 13:11 Uhr von NjamNjam
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na hoffentlich, verschwindet die Erde nicht darin. Aber wäre auch nicht so schlimm. Dann sehen wir mal wie es sich in einem schwarzen Loch lebt...
Kommentar ansehen
27.04.2006 20:22 Uhr von Dayta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht zu spät (für physik begeisterte): mal ein denk anstoß wenn man JETZT abfliegen würde ganz schnell dort hin um das unglück auf zu halfen und die sterne zu retten .. (wir nehmen mal an das geht) .. wenn man so schnell währe das man von jetzt auf gleich also im grunde JETZT auch dort ankommt vorraussetzung wäre auch wir fudeln nicht. wurmloch oder beamen würde nicht gehen da diese transportmöglichkeiten auswirkungen auf die relative zeit haben .. also der herkömmliche weg. man fliegt mim raumschiff flink hin so flink das sagen wir maximal eine sekunde vergeht .. sollte man doch so früh in der vergangenheit dort ankommen das es zu verhindern wäre .. richitg ? falsch ? .. ist garnicht wichtig .. darüber nach zu denken ist wichtig ..

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler wollen zum ersten Mal ein Schwarzes Loch fotografieren
Schwarze Löcher haben "weiches Haar" - Informationsparadoxon geklärt?
Event Horizon Telescope wird den Ereignishorizont von Sagittarius A* zeigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?