08.04.06 19:07 Uhr
 86
 

1. Fußball-Bundesliga: Köln gewinnt gegen Wolfsburg deutlich

Vor 43.500 Besuchern besiegte am Samstagnachmittag der 1. FC Köln den VfL Wolfsburg mit 3:0 (0:0).

Kurz vor Ende der Spielzeit sorgten die Platzherren für den Sieg. Matthias Scherz erzielte in der 77. Minute die Kölner Führung. Eine Minute später erhöhte Patrick Helmes auf 2:0. In der 81. Minute traf Hans Sarpei (VfL) ins eigene Tor zum 3:0.

Der 1. FC Köln konnte durch diese drei Punkte den 18. Tabellenplatz erstmal hinter sich lassen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Köln, Wolfsburg
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen
Ex-Skistar Nicola Spieß: "Teamkollege hat mich vergewaltigt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2006 15:45 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoffe: das koeln nicht absteigt, aber wie es aussieht wird koeln auch ein team das wohl aufsteigt und wieder absteigt.
sollten vielleicht bei null anfangen und endlich mal die jugend einbeziehen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?