08.04.06 12:54 Uhr
 406
 

Österreich: Frau auf Suche nach Lebensmitteln im Abfallcontainer erstickt

Eine Frau aus Klagenfurt/Österreich suchte fast täglich in Müllcontainern nach Lebensmitteln, die von Supermärkten ausgesondert wurden, weil das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten, die Lebensmittel aber noch genießbar waren.

Am letzten Donnerstag klappte jedoch ein schwerer Metalldeckel zu und klemmte ihre Beine ein während sie sich mit ihrem Oberkörper tief in den Behälter beugte. Aufgrund dieser misslichen Stellung kam es zu einem Blutstau im Gehirn.

Bei der Obduktion wurde Todesursache durch Ersticken festgestellt. Tragisch ist, dass sie nicht aus wirtschaftlichen Gründen auf diese Art der Lebensmittelbeschaffung angewiesen war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: labor_007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Österreich, Leben, Suche, Lebensmittel
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2006 13:18 Uhr von fanatiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*lol*: Wieso bitte ist das tragisch wenn sie nicht aus wirtschaftlichen Gründen auf diese Art der Lebensmittelbeschaffung angewiesen war.
Ich würde dass dann einfach nur puren Geiz nennen. Tragisch wäre es wenn einem Menschen nichts anderes übrig bleibt als sich auf diese Art und Weise zu ernähren und dabei ums Leben kommt.
Kommentar ansehen
08.04.2006 13:43 Uhr von Serien
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlimm kann mir eine angenehmere art zum sterben vorstellen.

Naja man kann zwar Selbst Schuld sagen, aber an die Hintergrundinfos kommt man nicht rann. Vielleicht war sie privat verschuldet, und es ist nicht in den Akten aufgeführt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?