08.04.06 12:17 Uhr
 947
 

Italien: Googlebegriff "scheitern" listet an erster Stelle Biografie Berlusconis

An diesem Wochenende finden in Italien Parlamentswahlen statt. So ist es nicht verwunderlich, dass sich im Wahlkampf die Parteien auch auf das Internet konzentrieren und über Medien wird in Italien derzeit heiß debattiert.

Die Suchmaschine Google in Italien listet bei dem Suchbegriff "scheitern" an erster Stelle die Biografie von Regierungschef Silvio Berlusconi. Die Kontrollbehörde für Telekommunikation hat sich mittlerweile in den Fall eingeschaltet.

Diese kontaktierte die Polizei. Laut dem Webmaster der Regierung Italiens, Fabrizzio Casinelli, ist allerdings noch offen, ob es von Google Absicht war, Berlusconi bloß zu stellen oder ob das Page-Ranking bei dem Fall versagte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Supi200
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Italien, Google, Stelle, Silvio Berlusconi, Biografie
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Silvio Berlusconi muss Ex-Frau rückwirkend zwei Millionen Euro pro Monat zahlen
Silvio Berlusconi bezeichnet Emmanuel Macrons ältere Frau als "bella Mamma"
Spott über Silvio Berlusconi, der sich beim Füttern eines Lämmchens inszeniert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2006 13:02 Uhr von witold18
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist denn das Problem? Da das Wort ´scheitern´ das Leben von Berlusconi so stark prägte, muss sich wohl Google gedacht haben es an erster stelle zu setzen. Wenn die jetzt versuchen das Rechtlich zu unterbinden dann kann man Google vergessen, denn dann werden andere Folgen, wenn nicht schon passiert...
Kommentar ansehen
08.04.2006 13:20 Uhr von K-rad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz einfache Sache: Sowas hat man auch schon mit Bush abgezogen und auch für andere Zwecke angewendet. Die Sache funktioniert ganz einfach . Man nehme einen Begriff wie Terrorist und verlinke dieses Wort auf möglichst vielen verschiedenen Internetseiten auf die selbe Adresse ( z.B bush.com ) . Wenn diese Einträge dann nach einigen Wochen von Google ausgelesen wurden , wird Google jeden der als Suchbegriff Terrorist eingibt als erstes Suchergebnis bush.com liefern . Sowas hat man vor der Weihnachtszeit mit dem Wort Weihnachtsgeschenk für die Seite eines Kindernothilfeprogramms gemacht. Man bezeichnet dies , so glaube ich als " Google Bombing " .
Kommentar ansehen
08.04.2006 13:51 Uhr von Curse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ witold: Auch wenn ich Berlusconi nicht mag - mehr als du im Leben erreicht hat er allemal...
Kommentar ansehen
08.04.2006 14:55 Uhr von yanec
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wisst ihr was: das stimmt noch nichtmal. nix da berlusconi an erster stelle, nochnichtmal an zweiter oder dritter.
ich finde ihn jetzt auf anhieb erlich gesagt garnicht.
was eine news, komm mir vor wie zu zeiten von http://www.indiadaily.com
Kommentar ansehen
08.04.2006 15:37 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alt: gabs doch schon für bush: "failure" listete als erstes die bush-biografie auf.
Kommentar ansehen
08.04.2006 16:42 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
google halt: finde gut das google sowas macht...

alleine an diesen aktionen sieht man das google den menschen was wert ist..

zumindest sind die führer von googel nicht sone politischen fuckaffen wie fast der ganze rest..

ist aber eh nur ne frage der zeit bis google in irgendeiner art und weise den boden gleich gemacht wird...

zudem hoffe ich das berlusconi die wahl verliert... wenn nicht wäre das mehr als nur traurig
Kommentar ansehen
08.04.2006 17:28 Uhr von steffenbrandis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@yanec: Auf Italienisch natürlich du Intelligenzbolzen! fallimento auf google.it eingeben (funktioniert aber aus Deutschland nicht anständig)
Kommentar ansehen
10.04.2006 13:22 Uhr von eccomasta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
failure - ´auf gut glück´: hey mal wieder nen google bombings ich glaube aber kaum das das das (checkdasjemand) werk von google ist das würden die nie machen! das sind soziale anhänger der berlus. oppo. nen par internet freaks hacker oder normale geeks halt,
was mich mehr verwundert ist warum google nichtz gegn den cult-google hack macht siehe headline---
peaz

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Silvio Berlusconi muss Ex-Frau rückwirkend zwei Millionen Euro pro Monat zahlen
Silvio Berlusconi bezeichnet Emmanuel Macrons ältere Frau als "bella Mamma"
Spott über Silvio Berlusconi, der sich beim Füttern eines Lämmchens inszeniert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?