08.04.06 11:33 Uhr
 3.521
 

Bonn: Schulung von Bankmitarbeitern ruft Polizei auf den Plan

Vorgestern fand in Bonn eine Schulung für Bankmitarbeiter statt. In diesem Zusammenhang wurden die Teilnehmer auf einen möglichen Überfall vorbereitet. Dabei wurde mit einer Gaspistole ein Schuss in die Luft abgegeben.

Jemand informierte die Polizei, die sich mit einem Großaufgebot auf den Weg machte. Am Einsatzort angekommen wurde die Aktion auf dem Versicherungsgelände umgehend unterbunden.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Plan, Bonn, Schulung
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"
Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2006 12:05 Uhr von davidflo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wie sollen die nun bitte den Ernstfall üben? Das verstehe wer will :[
Ich meine, die können doch auf Ihrem Privategelände("Am Einsatzort angekommen wurde die Aktion auf dem Versicherungsgelände umgehend unterbunden") mehr oder weniger machen was sie wollen, und eine Gaspistole abfeuern gehört meiner Meinung nach nicht zu den Dingen, die die Öffentlichkeit gefährden könnte...
Kommentar ansehen
08.04.2006 12:24 Uhr von Kane666999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig gehandelt: denn wenn solche Aktionen von vielen Firmen "gespielt "werden wie bitte soll man unterscheiden was Übung und was echt ist,denn den unterschied zu einem echten schuß können nur geübte Leute hören und wer zahlt die falsch einsätze der Polizei?
Das ist bestimmt wieder ein einfall von einem Firmen Psychologen
Kommentar ansehen
08.04.2006 12:37 Uhr von meru
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie können die das nur wagen Wäre ja auch schlimm wenn eine Gesellschaft Übungen auf ihren Privatgelände abhält.
Was kommt als nächstes, wird auf dem ADAC sicherheitstränings Gelände etwa auch noch zuschnellgefahren? vieleicht sollte die Polizei da auch in Zukunft Blitzen
Kommentar ansehen
08.04.2006 13:15 Uhr von Oede1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anmelden: Wieso hat diese Bank denn die Übung nicht offiziell angemelde? Am besten hätte man die Übung mit der Polizei zusammen machen können, denn gäbe es auch keine Probleme und die Angestellten hätten auch was vernünftiges von Profis gelernt! Jedenfalls tausendmal besser, als wenn sie Räuber und Gendarme da inoffiziell wie kleine Kinder spielen*lol*
Kommentar ansehen
08.04.2006 14:40 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*lach: LöL
Die größten Pappen sitzen hinterm Schreibtisch ^^
Das wird für den ein oder anderen bestimmt en Ereigniss
gewesen sein, wo von er noch Jahre aufgeregt
erzählen wird xD

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?