07.04.06 21:17 Uhr
 196
 

Fußball: Kickers Offenbach müssen Strafe zahlen

Das Sportgericht des DFB verurteilte den Zweitligisten Kickers Offenbach zu einer Geldstrafe von 5.000 Euro. Grund für die Strafe war der mangelnde Schutz des Schiedsrichter-Assistenten in Tateinheit mit einem nicht ausreichenden Ordnungsdienst.

Am 24. März spielten die Kickers Offenbach zu Hause gegen Alemannia Aachen 2:2 unentschieden. Nach dem Ausgleich der Aachener in der 68. Minute flogen mehrere Bierbecher aus dem Offenbacher Block in Richtung des Schiedsrichter-Assistenten.

Der Schiedsrichter-Assistent wurde von einem Becher am Arm getroffen. Das Urteil ist rechtskräftig, weil es von den Kickers Offenbach akzeptiert wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: md2003
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Strafe, Offenbach, Kicker
Quelle: www.wz-newsline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pep Guardiola investiert 245 Millionen Euro in sechs neue Spieler
Fußball: Bayern-Star Juan Bernat fällt schon zu Saisonbeginn monatelang aus
Fußball: Empörung über Ronald McDonald als Einlaufkind bei Real gegen Manchester

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2006 21:16 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Aktionen haben im Fußballstadion nichts verloren. Auch wenn man mit den Schiedsrichtern nicht immer einer Meinung ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
Leben des exzentrischen Modemachers Rudolph Moshammer wird verfilmt
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?