07.04.06 21:17 Uhr
 198
 

Fußball: Kickers Offenbach müssen Strafe zahlen

Das Sportgericht des DFB verurteilte den Zweitligisten Kickers Offenbach zu einer Geldstrafe von 5.000 Euro. Grund für die Strafe war der mangelnde Schutz des Schiedsrichter-Assistenten in Tateinheit mit einem nicht ausreichenden Ordnungsdienst.

Am 24. März spielten die Kickers Offenbach zu Hause gegen Alemannia Aachen 2:2 unentschieden. Nach dem Ausgleich der Aachener in der 68. Minute flogen mehrere Bierbecher aus dem Offenbacher Block in Richtung des Schiedsrichter-Assistenten.

Der Schiedsrichter-Assistent wurde von einem Becher am Arm getroffen. Das Urteil ist rechtskräftig, weil es von den Kickers Offenbach akzeptiert wurde.


WebReporter: md2003
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Strafe, Offenbach, Kicker
Quelle: www.wz-newsline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Turn-Olympiasiegerin Gabrielle Douglas von Team-Arzt sexuell missbraucht
Uli Hoeneß lästert: "Handball ist international wirtschaftlich nichts wert"
Studie: Bei Sportarten mit hohem Zeitdruck sind Linkshänder die besseren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2006 21:16 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Aktionen haben im Fußballstadion nichts verloren. Auch wenn man mit den Schiedsrichtern nicht immer einer Meinung ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?