07.04.06 18:34 Uhr
 3.548
 

Playstation-3-Preis von "499 € bis 599 €" ist ein Missverständnis

In einem Radiointerview gab Georges Fornay, Manager der Sony Computer Entertainment France, den Preis der kommenden Playstation 3 bekannt. Dieser soll zwischen 499 € und 599 € liegen. Sony dementiert diese Preisangabe heftigst.

Der Manager sei missverstanden worden. Mit dem Preis sei der Wert des eingebauten Blu-Ray-Laufwerks gemeint. In diesem Zusammenhang wollte der Manager klar machen, dass die PS3 mit ihren weiteren Funktionen relativ günstig sei.

Ein HD-DVD-Player könne diesen Preisen keine Konkurrenz machen. Weiter wurde nochmals betont, dass die Konsole gleichzeitig auf den Märkten in Nordamerika, Asien und Europa erscheinen soll. Nintendo möchte die "Revolution" auch dieses Jahr veröffentlichen.


WebReporter: port
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Preis, Missverständnis
Quelle: www.it-times.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt
Firefox 57: Mozilla verleit seinem Browser neuen Schub
Jamaika-Sondierungen: Nur noch Glasfaser soll gefördert werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2006 20:14 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Meinung: Wenn das mit dem Blu-Ray so geht wie mit der UMD dann gute Nacht Sony. Viele Filmstudios haben die Produktion der UMD schon eingestellt, ein Sprecher von Universal setzte Blu-Ray mit der UMD gleich und selbst das Sony-Produktionsstudio fährt die Filmproduktion auf UMD runter.
Aber nur eine Ahnung, vielleicht entwickelt sich ja alles zum guten/schlechten - solange die nicht nochmal mit Rootkit-Späßen anfangen...
Kommentar ansehen
07.04.2006 23:46 Uhr von mutanto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komisch: wenn MS eine konsole mit startpreis 400euro auf den markt bringt, schreien alle: UUUI wie teuer. aber wenn sony eine konsole zusammentackert, in der alleine das laufwerk um die 500euro kosten soll - dann ist das halt ok.

hauptsache in guter alter heise manier MS-bashing.
Kommentar ansehen
08.04.2006 00:40 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was das Laufwerk kostet ist doch egal. Das kann meinetwegen auch 5.000 Euro kosten. Fakt ist: Sony WIRD die PS3 weit unter Wert verkaufen.

Aber: Bei all den Problemen die es bisher gab, und bei den total überteuerten Preisen für das Laufwerk,..... da kann man Sony nur wünschen daß sie damit nicht auf die Schnauze fallen.

Mir erscheint das alles zu gekünstelt. Irgendwie habe ich da so eine Vorahnung.... nämlich daß da irgendwas schiefgehen wird. Ich denke da zb. an einen Serienfehler im Laufwerk daß man jetzt noch so schnell zusammenflickt.

Haben die bei Sony schon mal auf die Uhr geschaut? Es sind nur noch 8,5 Monate bis Weihnachten, und bis dahin müssen die Geräte längst fix und fertig verpackt im Regal stehen,.... und das zu einem Preis um den man sich die Konsole auch leisten kann.

Der Preis wird Sony wohl am meisten zu schaffen machen: Macht man die PS3 zu billig macht man noch mehr Verlust, macht man sie zu teuer passiert eventuell das Gleiche.... oder höchst wahrscheinlich sogar.

Das Blu-Ray-Laufwerk, das ja jetzt schon ein Stolperstein für Sony ist, könnte sich zu einem gewaltigen Bremshügel (wie zur Verkehrsberuhigung) entwickeln. Ich bin mal gespannt wie das ausgehen wird.
Kommentar ansehen
08.04.2006 10:28 Uhr von Ammy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mutanto: Was ist denn das bitte für ein Geschwätz ? Der Preis bezieht sich ja nicht auf den Endpreis, wie bereits Joeiii erwähnte. Die 360 kostete glaube ich auch um die 800$ an Materialkosten.
Kommentar ansehen
08.04.2006 10:34 Uhr von phoenix21
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Meinung: Also mal hier wegen den Preisen hat sich einer mal die Mühe gemacht zu schauen was denn die Cellcpu in der XBox360 kostet?
Um mal ein einfaches Beispiel zu geben da man diesen Preis nicht so einfach in Erfahrung bringen kann es ist eine 3 Corecpu hierzu ein vergleich die billigste 2 Corecpu der X2 von Amd kostet den Endanwender ca 300 Euros nur die Cpu wohlgemerkt!

Der Preis für eine Xbox360 liegt bei 299 oder 399 euros wobei die teurere soweit ich das gesehen habe nur zusätzlich einen Wlanstick und eine Festplatte drin hat.

So jetzt kommt die Frage der Fragen wie kann es sich Microsoft leisten diese Konsole zum Schleuderpreis zu "verticken" ganz einfach es sind spezielle Verträge auf dem Markt wo MS versichert das nur eine IBM Cpu verbaut wird und und.

Sollte es den Entwicklern des free60.org Projekts gelingen Linux auf welche Weise auch immer auf eine Xbox360 zu bringen ist dieses Teil nicht zu vergleichen mit einem Normalpc.
1. Wir reden hier von einer Spezialcpu und davon noch 3 Stück wenn man es so sieht. Ein vergleichbarer Pc hier wäre ein Quadopteron dessen Preis so bei 5000 Euros, für Cpus und Mainboard, liegen sollte.

2. Desweiteren kann man auf der Free60 seite ganz gut nachlesen das in der XBox360 der Ati 1900XT Grafikchipsatz drin ist. Kostenpunkt hier für Ottonormaluser ca 500 Eur.

3. Das Rumgeheule wegen dem Preis ist einfach lachhaft wenn man 1 & 2 anschaut.

Zu dem Preis der Playstation 3 da denke ich wie viele wird diese die "magischen" 400 euros nicht überschreiten am Anfang. Wieso werden sich hier einige Fragen.
Nun zunächst einmal müssen sie ja einen Markt erobern das kann man kaum wenn man mehr kostet bei vergleichbarer oder minimal besserer Leistung erreichen.
Für die jenigen die das immer noch nicht glauben Intel hat auch Jahrelang rotzsteif behauptet ihre Cpus sind besser schneller etc und jetzt sind sie hinten dran Amds Konzept mit besseren und vor allem billigeren Cpus ist voll aufgegangen.

Sony zeigt jetzt schon Amd Allüren der Preis von 300 Dollar was einem Euro Preis von wenn ich mich net irre unter 300 bedeutet.

Die Marktstrategie dieser Konsolen von wem auch immer ist wie folgt:

1. Verkaufe deine Konsole so billig wie möglich
2. Versuche die Entwicklungskosten der Spiele für dich so gering wie nur irgentmöglich zu halten
3. Verdiene soviel wie nur möglich an einem Spiel
4. Schliesse gute Verträge mit Zulieferen ab (denn ab n paar 1000 Stück von jeder Art kriegt man die fast geschenkt)
5. Verkaufe Sachen die nicht im freien Handel sind (siehe XBOX360 mit Ati 1900XT)

Im Endeffekt wird es wie bei der XBOX360 sein die Konsole wird massig unter Marktpreis gehandelt -> Verluste diese werden aber durch die Spiele wieder ausgeglichen ich weiss nicht wieviele Spiele MS verkaufen muss zu einer XBox damit sich das "Verscheueren" lohnt. Aber so wie es aussieht lohnt es sich für Microsoft weil sonst hätten sie es wohl nie gemacht.

Und last but not least wenn das Teil wirklich zu Weihnnachtenn rauskommt könnt ihr davon ausgehen das es eine Preisschlacht wird zwischen MS und Sony.
Aber lassen wir uns überraschen.

Ich persönlich warte ja nur auf welcher von den beiden man Linux zuerst installieren kann, denn das wird die Hacker ( Definitionsgemäss nicht Ugs. ) nochmal so richtig Puschen. Ich hoffe auf die XBOX denn dann kann man sich ne schöne Serverfarm für wenig Geld hinstellen ;)
Kommentar ansehen
08.04.2006 12:03 Uhr von kantonanton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
PS3 dominant überlegen: Dem Vorredner stimme ich nicht zu , die PS3 ist dominierend überlegen.

Die gezeigten Video sind meiste INgame Grafik, der Cell ist von der Leistugn her ein wesentlich futuristischer Chip als ein 3 Core PowerPC.

Dei Siele der Xbox360 sind nciht besser als normale PC Spiele während die PS3 Spiele wirklich Next-Generation tauglich sind.

Aber nun zum Vergleich.
Ich persönlich würde auch nur bis maximal 450 Euro zum Start zahlen, denn ein Bluray Player ist mir eigentlich voll egal, aber ich hätte nicht dagegen wenn ich es hätte.

Dann fangen wir mal an mit dem Vergleich.

Die PS3 hat eine serienmäßig eingebaute HDD von 60 GB mit Linux OS drauf.
Die HDD kann natürlich erhöht werden, weil Sony mit der PS3 nicht nur eine KOnsole produziert wie MS , sonder ein HOmeserver.
Dazu hat man natürlich WLAN und Bluetooth2.0 und Cardreader in der PS3 schon integriert,damit das Kommnuizieren von Konsole(Server) und Geräte(PSP,Handies,Laptops,PocketPCS,PDA) recht reibungslos laufen kann.

Somit spart man sich einen PC für Multimediale Zwecke.
Und dies wollte MS bewusst nicht, denn MS macht ja Gewinn im bereich PC in Form von Software besondern Betriebssystem und sie haben sicherlich kein Interesse , die LEute vom PC abzubringen, was Sony sehr schön mit der PS3 macht.

Ich persönlich werde mein PC nicht mehr aufrüsten und sie nur für Abreitszwecke nutzen, wenn man OpenOffice auf der PS3 nicht laufen lassen könnte.

Abrüsten heisst die Devise im PC bereich.
Der PC verliert immer mehr an Bedeutun , dank Sony um so MS zu schwächen.

Ein wesentlich großer Vorteil von der PS3 ist noch das kostenlose Onlinegaming, während MS 60 Euro im Jahr von den LEuten verlangt.
Hier sieht man auch wo man spart.

Die Power der PS3 ist keinesfalls minimal größer als dei der Xbox360.
Die jetzigen PS3 Spiele sehen besser als jede Xbox360 Spiele aus obwohl der Cell Chip eine Neue Architektur ist und die PRogrammierer darauf nicht spzialisert. Man kann sich kaum vorstellen, was passiert wenn man den Chip voll ausreift.

im Gegensatz dazu enttöuschen die drei Cores der Xbox360 maßlos, sollten sie angeblich auch leichter zu programmieren sein.

Die Konsolen werden mit der Next-Gen bedeutungsvoller als PC.

Auch wenn die Techinken nach 3 Jahren vom PC eingeholt sind(bis alle User die Hardware Power standradmäßig haben wird weren dutzende Jahre vergehene), werden die Entwickler sets die Spiele Multiplattform machen, klar um einen größeren Abstzmarkt zu haben.

Und natürlich Blura.
Ob sie sich durchsetzt hängt vom PReis der PS3 ab.

Sony wird wohl auch nciht mehr als höchstens 450 verlangen, denn sie können sich eine NIederlage kaum erlauben.

Ausserdem werden sie dann vom BLuray Format , Spieleverkäufe und Onlinedienst Geld verdienen , was die Investition lohnen lässt.

Im Moment bin ich eifach begeistert von der PS3, SOny hat alles richtig gemacht und die PS3 wird wesentlich weiter oben stehen nu derPReis kann das verhindern und der Revolution.

Die Xbox360 ist keien Gefahr aber wohl der Revolution.
Kommentar ansehen
08.04.2006 12:07 Uhr von kantonanton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aso: die PS3 wird den Wohnzimmer revolutionieren !

Die ganzen Fakten werden auf der E3 am 8. Mai enthüllt.

Die PS3 kann noch viel mehr. Digital Video Recording, das wäre wiklich das Sahnehäuptchen,

ist Region Code Free , also Importe direkt abspeilbar.
Kommentar ansehen
08.04.2006 14:07 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ kantonanton: >>....die PS3 ist dominierend überlegen.

Die Spiele der Xbox360 sind nicht besser als normale PC Spiele während die PS3 Spiele wirklich Next-Generation tauglich sind.<<

Woher willst du das wissen?

1. Schnellere CPU und neuere Laufwerktechnik (Blu-Ray) sind KEIN Indiz dafür daß die PS3 besser ist. Letztendlich kommt es vor allem auf den Spielspaß an. Was nützt mir die schnellste CPU bzw. GPU und ein Blu-Ray-Laufwerk wenn dann zwar die Grafik toll ist aber das Spiel besch***n ist??

2. Es gibt bisher weder die PS3 noch die Spiele für die PS3. NIEMAND kann sagen ob die Spiele gut sein werden oder nicht. Man kann es annehmen, aber man kann es nicht von vorne herein als Tatsache hinstellen.

3. Hast du eine Xbox und kannst wirklich mitreden daß die Spiele der Xbox360 nicht besser als PC-Spiele sind? Nun, ich habe weder Xbox noch PS2/3, aber ich denke daß es bei ausnahmslos jeder Konsole Spiele gibt die TOP oder FLOP sind. Das war bei Atari so, bei Sega, bei Nintendo, bei Microsoft, bei Sony,.... und es wird auch bei allen zukünftigen Konsolen so sein. "Next-Generation hin oder her.

Letztendlich hängt es ja vor allem auch vom persönlichen Geschmack ab. Die einen spielen lieber Kampfspiele/Ballerspiele, andere spielen gerne Fantasyspiele,.... usw. Es ist für jeden was dabei, egal welche Konsole er hat.
Kommentar ansehen
08.04.2006 17:34 Uhr von kantonanton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vorredner: Die Xbox 360 ist bekannt für mangelnden Spielesupport, dazu mus man nichts mehr sagen, wer die besseren Spiele haben wird ist so klar wie wer neuer Marktführer wird.

Die Xbox360 können einem Leid tun, was gibt es für SPiele ? Keine Kracher nichts, oft müssen sie jährlich warten während bei der PS3 Nachschub Vierteljährig garantiert wird.

Der LineUp der PS3 ist um längen besser als der enttäuschende Xbox360 Lineup.

PS3 und SPiele gibt es nicht, allerdings gobt es zahlreiche Videos und da sieht man schon einen UNterschied.
Kommentar ansehen
08.04.2006 17:36 Uhr von kantonanton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ausserdem: du gehst mal schnell auf die Spiele wieer ein, obwohl man das keineswegs als Argument für Xbox360 nehmen kann.

Die PS3 ist mehr als nur zum Spielen da.

Inder Gesamtheit ist die Xbox360 total uninnovativ wie man vonMS gewohnt ist.
Kommentar ansehen
09.04.2006 10:38 Uhr von tutnix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mutanto: willste nen fisch du troll?
Kommentar ansehen
14.04.2006 11:24 Uhr von Dreamwalker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
PS3 Dominiert: Microsoft hats wie immer selbst versemmelt.Allein schon diese Riesendummheit die X-Box360 vorab zu bringen.Nintendo und Sony haben einfach jetzt mehr Entwicklungszeit reingesteckt,und die beiden habens im Konsolengeschäft schon seit Jahren faustdick hinter den Ohren,die letzten Verkaufszahlen + Rekorde sprechen Bände.Ich bin kein Fan grosser Konzerne,aber in dieser Sache vertraue ich Sony stark.Sie können es sich nicht leisten halbgare Rohkost zu servieren,denn Next-Gen,heisst für mich nicht leicht bessere Leistung,sondern immens gesteigerte,sprich spürbare Leistung,und diese wird kommen,warum ich mir da so sicher bin?Weil es schon damals diese notorischen Skeptiker gab,die sich eine höhere Leistung ob am PC oder in der Konsolenwelt,nicht vorstellen konnten und wetterten.Das ist aber der Lauf der Dinge,mittlerweile fast schon natürlich (die technische Entwicklung).
Ich muss zwar genauso sparen wie ihr,ich werde sie mir aber sofort holen,wenn sie in den Läden steht.Peace Out
Kommentar ansehen
14.04.2006 11:26 Uhr von Dreamwalker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man beachte diesen aktuellen Stand(Artikel in ssn): Japan: Xbox 360 entwickelt sich für Microsoft zu einem Flop
(http://shortnews.stern.de/...)
Die Copy-Paste-Generation bedankt sich ;-)
Nerdgott

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?