07.04.06 15:49 Uhr
 522
 

Update: DFB bestätigt Festlegung auf Lehmann - Kahn maßlos enttäuscht

In einer offiziellen Erklärung hat der Deutsche Fußballbund inzwischen die Entscheidung des Trainerstabes von Jürgen Klinsmann bestätigt, dass Jens Lehmann während der Endrunde der Fußball-WM 2006 im Tor der deutschen Nationalmannschaft steht.

Der Torwarttrainer der Nationalmannschaft, Andreas Köpke, begründete die Festlegung auf den Arsenal-Keeper damit, dass dieser besser in das Konzept der Nationalmannschaft passe.

In einer ersten Stellungnahme zeigte sich Oliver Kahn überrascht und "maßlos enttäuscht". Er werde sich jetzt noch nicht festlegen, ob er als Torwart der Nationalmannschaft zurücktrete und erbittet sich einige Wochen Bedenkzeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hias57
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Update, DFB, Jens Lehmann
Quelle: www.region-muenchen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jens Lehmann wird Teil von Arsenal Londons Trainerteam
Urteil: Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann muss 42.500 Euro Strafe zahlen
Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann weigert sich 240.000 Euro Strafe zu zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2006 15:43 Uhr von hias57
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Signale von Bundes-Klinsi waren ja schon überdeutlich, dass er den "mitspielenden Torwart Lehmann" will. Oli Kahn sollte aber trotzdem auf der Ersatzbank Platz nehmen. Denn wenn der momentan überragende Lehmann schwächeln sollte, kann Kahn zeigen, was er kann.
Kommentar ansehen
07.04.2006 15:59 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entscheidung: Haben wir schon den Kommentar von Höneß.
Ich würde gerne den Tobsuchtsanfall sehen!!!
Kommentar ansehen
07.04.2006 16:02 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pech gehabt! die bayern wollten eine entscheidung - jetzt haben sie sie.
ich glaube allerdings nicht, dass kahn als nummer 2 dabei bleibt.
Kommentar ansehen
07.04.2006 16:08 Uhr von weebl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ich glaube nicht das Lehmann glücklich wird
Nach dem WM Ausscheid wird der 2002er vergleich beginnenb ei dem kahn nur einen patzer hatte und immerhin vize wurde

mag sein dass der vergleich nach 4 jahren eh schwachsinnig ist
Aber was kümmert sowas schon die medien:D
Kommentar ansehen
07.04.2006 16:16 Uhr von Timmer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe ja noch: das wir die WM gewinnen. Wenn wir WM gewinnen, is mir alles Wurscht^^

Sonst hat Klinsi ja schon vorher nen Ei geschossen mit der TW Frage. Haut er Kahn rein und er patzt heißt es: "Vielleicht hätte man Lehmann eine Chance geben sollen"
Bei Lehmann wenn er patzt heißts so: "Man wusste doch das Lehmann immer für Patzer gut ist"

Naja, mal schauen wies weitergeht.
Versteh sowieso nicht den Sinn eines "mitspielenden" Torwarts wenn die Abwehr noch nicht richtig formatiert ist :P
Kommentar ansehen
07.04.2006 16:37 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kahn hat die Wahl -

zur WM zu fahren ohne echte Chance überhaupt zu spielen - selbst wenn Lehmann sich die Bälle selber reinschmeißt weil er am Abend zuvor im Puff nebenan zuviel gesoffen und gepokert hat und sich nicht richtig auf das Spiel konzentrieren ´kann - aber um parat zu stehen und so Lehmann wenigstens theoretisch im Nacken zu sitzen -

oder daheim zu bleiben und nach dieser monate- und jahrelangen Demontage von jemandem der Wettbewerb nie ertragen konnte und sich Stammplatzgarantien in seine Verträge schreiben ließ ein Restchen Würde zu wahren.

Die Entscheidung konnte im Moment gar nicht anders ausfallen da Kahn die letzten paar Spiele tatsächlich danebengelangt hat - und Lehmann eben gesund war (im Gegensatz zu Kahn)

Erinnert mich an die Demontage von Häßler den der Ex-Borussentrainer Skibbe als "großes Talent" bezeichnet hat muhahaha... nachdem er Weltmeister, Europameister und Weltstar war

War eine Demontage auf Raten und ist genauso ausgegangen wie es die Spätzlegang erhofft hat -

ich respektiere Profis und habe daher Respekt vor diesem Lynchmord auf Raten da er professionell durchgeführt wurde und nur eine Karriere ruiniert wurde zugunsten von jemandem der eigtl. nicht mal die Nr. 4 wäre (vor ihm wären imho noch Enke, Wiese, Hildebrandt - evtl. noch Koch)

Kommentar ansehen
07.04.2006 17:18 Uhr von Flopper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Davor: Also Lehmann ist ja wohl mal klar besser als deine genannten Torhüter. Wenn man die letzten Spiele sieht, dann ist ja weder Enke, Koch Hildebrandt und schon gar nicht der Fliegenfänger von Wiese besser als Lehmann. Kahn Zeit ist vorbei und wenn er sich nicht auf die Bank setzten wird, dann sieht man was für ein Sportsmann er ist!
Kommentar ansehen
07.04.2006 19:43 Uhr von TheWidowmaker666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig: Ich finds gut, dass sich Klinsmann weder von den Medien noch von den ganzen anderen Kritikern verrückt machen läßt!
Kann mich noch gut an die Zeit nach der WM ´98 erinnern, als alle nach einem Neuanfang geschrien haben, bei dem man den jungen Spielern mal eine Chance geben sollte usw. .

Ribbeck hat weiterhin an den alten festgehalten, bestes Beispiel MAtthäus...
Völler hat gute Arbeit geleistet, sich aber auch nicht getraut ein neues Team aufzubauen.
Jetzt kommt Klinsmann und macht genau das was damals verlangt wurde, eine junge Mannschaft aufbauen, die halt noch richtig zusammenwachsen muß. Er läßt sich nicht von jedem kleinen Gegenwind umwerfen, sondern hält an seinen Vorstellungen fest und steht auch dazu. Natürlich meckern wieder alle rum...war ja auch nicht anders zu erwarten ;)

Kahn war sehr lange klare Nummer eins, hat aber seit der letzten WM immer wieder schwache Phasen gehabt. Lehmann war zu seiner Zeit in Dortmund ein ziemlicher Fliegenfänger mit einigen wenigen genialen Momenten, da war er zu Unrecht die Nummer 2.
Er hat sich aber gut entwickelt, und auch wenn es, wie einer meiner Vorredner schon geschrieben hat, einige gute Alternativen (die allerdings auch nicht fehlerfrei sind) gäbe, kann ich nicht sagen, dass ich heute die Wahl Lehmann zur Nummer eins zu machen für schlecht halte.
Mit Demontage, wie der gleiche Vorredner meinte ;), hat das weniger zu tun, Lehmann passt halt offensichtlich besser zu Klinsmanns taktischer Vorstellung, er ist nunmal ein anderer Torwarttyp als Kahn.

Kahn sollte sich nicht auf das ganze Gebrabbel stützen, was in den Medien die ganze ZEit auftaucht, sondern die Entscheidung sportsmännisch hinnehmen und sich auf die Bank setzen, ansonsten mangelts nicht an guten Alternativen...
Kommentar ansehen
07.04.2006 20:03 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Flopper: ist GEschmackssache -

Lehmann ist jetzt auch nicht wesentlich besser als jener Torwart der letztes Jahr von einem spanischen No-Name-Torwart von der 1 bei Arsenal verdrängt worden ist

und wenn Kahns Zeit vorbei ist - was soll Lehmanns Zeit denn dann sein??? Sie sind beide gleich alt

Lehmann ist - außer seinem großen dicken forderndem Maul bar jeglichen wirklichen Anspruches - austauschbar und jeder Trainer der nicht auf dem Anti-Bayern-Rache-Trip ist (da merkt man dem kalifornischen Egomanen doch an daß die Zeit bei Bayern wo er nicht der unumschränkte Herrscher war bei ihm tiefe seelische Narben hinterlassen hat aber Klins wäre nicht Klins wenn er nicht so wäre wie er ist - ein Skorpion sticht - er kann nichts dafür denn es ist sein Wesen so zu sein und er kann es nicht ändern) hätte anders entschieden.

Lehmann ist einer von vielen - einziger Vorteil ist daß er mit dem Ball besser umgehen kann als die sonstigen Holpermeier in der BL - ein Barthez ist er aber auch nicht -

aber wenn das ausreicht Nationaltormann zu werden dann weiß ich auch nicht.

Lehmann hat es noch nirgends geschafft sich durchzusetzen und wurde sogar bei AC Milan von dern Nr. 3 verdrängt -

bei Arsenal war er letztes Jahr gegen einen no-name phasenweise unterlegen -

und nur der persönlichen Vendetta von Klinsmann verdankt er jetzt seine Nr. 1.

Meine Meinung.
Kommentar ansehen
07.04.2006 23:24 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja tut mir zwar auch leid für den Olli, aber Lehmann hat es sich wirklich verdient! Nun kann die WM kommen:-)
Kommentar ansehen
08.04.2006 04:14 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so werden wir nie weltmeister. wenn er zuruecktreten will dann gleich und nicht eine woche vor der wm. als torwart verliert man schnell seinen stammplatz, aber man bekommt ihn auch schnell wieder zurueck. ein schlechter tag, gerade bei der wm und das muesste kahn ja am besten wissen und schon wird der torwart ausgewechselt.
Kommentar ansehen
08.04.2006 07:59 Uhr von Hilde57
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haben wir ARSENAL ABWEHR ?????? dann währe Lehmann der Richtige ;))))

Aber wir brauchen doch einen Torwart bei der jetzigen Abwehr, oder sehe ich das verkehrt ?

Naja, da wird sich Kahn zu Hause zurücklehnen und die paar Spiele der Vorrunde genießen. Dann wars das sowieso bei der jetzigen Mannschaft.
Aber es soll ja noch Deutsche Fans geben, welche D als Weltmeister sehen :)))))))))))))))))))))))))))))))))))
Kommentar ansehen
08.04.2006 08:15 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kahn: wuerde mit der abwehr von arsenal auch besser aussehen......die champion-league hat bewiesen wie schlecht bayern war in dieser saison und genauso schlecht ist die deutsche nationalelf ob lehmann oder kahn im tor spielt keine rolle, solange das team nicht zusammenhaelt.
klinsmann hat nur unruhe reingebracht .

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jens Lehmann wird Teil von Arsenal Londons Trainerteam
Urteil: Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann muss 42.500 Euro Strafe zahlen
Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann weigert sich 240.000 Euro Strafe zu zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?