07.04.06 15:27 Uhr
 1.745
 

"Totalverbot digitaler Medien" - Bayern will MP3-Player an Schulen verbieten

Nachdem in bayerischen Schulen Handys verboten sind, erwägt die Regierung nun, auch weitere Medien zu verbieten. Demnach sollen sowohl MP3-Player, Walkmans als auch Discmans an Schulen verboten werden.

Dies fordert der Kultusminister Siegfried Schneider von der CSU. Allerdings ist der Vorschlag zum "Totalverbot digitaler Medien" hart kritisiert worden. Laut einem SPD-Bildungsexperten sei das Verbot unrealistisch, unpädagogisch und unsinnig.

"Sollen wir demnächst Leibesvisitationen machen oder Metalldetektoren einsetzen?", so äußerte sich der Lehrerverband zum geplanten Verbot.


WebReporter: german_freak
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bayern, Bayer, Schule, Medium, Player, MP3, MP3-Player
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jürgen Trittin spricht von Kalkül: Christian Lindner wollte Kanzlerin "stürzen"
Berlin: Alexander Gauland im Bundestag bei Rede ausgebuht
Linken-Politikerin sorgt für Eklat: Verbotene Kurden-Fahne in Bundestag gezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2006 15:24 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL die spinnen echt, einen Verbot von digitalen Medien ist doch absoluter Quatsch! Die sollen mal auf dem Boden bleiben ...
Kommentar ansehen
07.04.2006 15:39 Uhr von ScumRats
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fänds gut, kein Schüler braucht sowas: in der Schule.
Da soll gelernt werden, nix anderes, keine Musik getaucht, keine Telefonate oder SMS
Kommentar ansehen
07.04.2006 15:43 Uhr von Yoshi_87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@scum: stell dir vor du fährst jeden tag 20 minuten oder mehr mit den bus oder der bahn zur schule.. da ist so ein mp3 player eine schöne abwechslung ;)
Kommentar ansehen
07.04.2006 15:44 Uhr von Sophie21
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber atmen darf man schon noch? Handy-Verbot, ok. Ist zwar schwer durchfürbar, aber naja.
Aber MP3 Verbot?....

Bayern, ohne Worte...
Kommentar ansehen
07.04.2006 15:46 Uhr von ScumRats
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es geht nicht um den Schulweg: aber dazu müssteet ihr den text verstehen, was schwer genug ist
Kommentar ansehen
07.04.2006 15:54 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@scum: natürlich geht es nicht um den schulweg, aber wenn man das ding auf dem schulweg dabei hat, hat man es zwangsläufig auch in der schule dabei.
das ganze ist vollkommen blödsinnig - und nicht nur weil es nicht kontrollierbar ist! warum sollten schüler in der pause nicht musik hören!? bei solchem schwachsinn muss man sich ja fast schämen in bayern zu wohnen.
zum glück bin ich schon eine weile aus der schule raus.
Kommentar ansehen
07.04.2006 16:15 Uhr von Inspiron1100
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wann bekommen: wir eigentlich endlich ne Kamera ins Auge und ne Antenne auf den Kopf damit der Staat uns jeder Zeit an jedem Ort überwachen kann?!
Kommentar ansehen
07.04.2006 16:27 Uhr von Yoshi_87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@inspiron: was soll dieser bockmist? das hat nicht das geringste mit dem thema zu tun!
Kommentar ansehen
07.04.2006 16:34 Uhr von detterbeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*klugscheiß*: im bus kann man ein buch lesen, lernen, wie auch immer. in der pause kann man soziale kontakte knüpfen, anstelle mit den stöpseln im ohr in der ecke zu sitzen.
ich halte das verbot zwar für selbst überzogen, aber es spricht auch nicht wirklich etwas dagegen, erst recht nicht diese argumente, wie ich sie bei vereinzelten vorrednern schmunzelnd lesen durfte.
zum thema handy. meiner meinung nach sollten kinder (bis 12) gar keins haben. ich halts für mehr als überflüssig und in der schule braucht man es erst recht nicht. früher gings doch auch ohne. wenn man die mutter anrufen muss, ab ins sekretariat oder (wenn vorhanden) zum münztelefon in der aula.

wie gesagt: ich persönlich finde das verbot etwas radikal und an sich auch überflüssig. jedoch grund zum jammern hat niemand, denn von den ganzen dingen braucht man letztenendes wirklich gar nichts in der schule!

btw: wenn von digitalen medien die rede ist, sollte man auch von laptops reden, die ich definitiv erst ab der oberstufe für sinnvoll im unterricht halte. und was ich von w-lan in unterrichtsräumen halte, ist wohl jedem klar, oder? ;)
Kommentar ansehen
07.04.2006 16:45 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WLAN in jedem Klassenraum: So muß das, genau, Detterbeck. Wird höchste ZEit dafür.

Und: Das Verbot von Discmen, etc ist einfach nur lächerlich. Es gibt nicht einen vernünftigen Grund dafür, dies durchzusetzen.

Und zum Thema ein Buch im Bus lesen: Wie soll denn das bitte gehen?
Kommentar ansehen
07.04.2006 16:49 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Digitale Medien? Und was ist mit analogen, sind die weiterhin erlaubt :)
Kommentar ansehen
07.04.2006 16:50 Uhr von Inspiron1100
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Yoshi_87: und ob das mit dem Thema zu tun hat der Staat will uns einfach alles vorschreiben! Es geht keinen etwas an was ich in meiner Schultasche/Hosentasche habe(ausser es ist illegal) solange ich es im Unterricht nicht benutze! Und wenn ich in der Pause Musik hören möchte hat das auch keinen Lehrer zu interessieren!

@detterbeck

Das ist ist echt der blödeste Satz überhaupt
"früher gings doch auch ohne"

früher ging es auch mal ohne Autos.Also schaff deins ab.Früher ging es auch mal ohne Computer also verkauf deinen.Es ist aber nicht mehr früher sondern heute!
Kommentar ansehen
07.04.2006 17:14 Uhr von xposer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Big-Sid: Zitat: "Und zum Thema ein Buch im Bus lesen: Wie soll denn das bitte gehen?"

Wie wäre es mit aufschlagen und lesen?

------------

Davon abgesehen würde ich das sehr gut finden. Schulen kosten eine Menge Steuergelder und was machen die "Kleinen"? Musikhören und Telefonieren? Als Schüler hat man schon genug Narrenfreiheit (siehe Berlin). Wird Zeit das man den Lehrern wieder etwas mehr Authorität (Macht wollte ich nicht sagen) zuspricht.
Kommentar ansehen
07.04.2006 17:14 Uhr von d2kk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verbot^^: nee ey allein schon handy verbot ist scheiße wenn man nachmittags mal iwie iwo unterwegs ist schoppen oder so und dnen wie ich nach hause fährt mitm zug weil bus verpasst und der bahnhoif sagenhaft 8 km von mein haus entfernt ist und kein handy dabei hat ist am arsch besonders wenn das nächste KARTENtelefon (nich münztelefon) 2 km entfernt ist es lebe r-call. naja und dazu noch mp3 player verbot ohne musik geht man da heut zu tage tot mit den ganzen wartezeiten und wer hat morgen um 6:30 bitte lust nen buch zu lesen? da hör ich doch lieber musik und schlaf im bus besonders wenn man 45 min fährt!
Kommentar ansehen
07.04.2006 17:27 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ exposer: Tja, Griff in die Scheiße, was??



"Wie wäre es mit aufschlagen und lesen?"

Aufschlagen is gut, nur, wie soll man bitte Lesen, bei dem Lärmpegel im Bus? So und nu kommst du.

------------

"Davon abgesehen würde ich das sehr gut finden. Schulen kosten eine Menge Steuergelder und was machen die "Kleinen"? Musikhören und Telefonieren? Als Schüler hat man schon genug Narrenfreiheit (siehe Berlin). Wird Zeit das man den Lehrern wieder etwas mehr Authorität (Macht wollte ich nicht sagen) zuspricht."
Ähm was hat es mit Steuergeldern zu tun, wenn Schüler sich in den Pausen Musik anhören?? looool
Außerdem kann man sich bei Stillarbeiten, wenns ums ausarbeiten von irgendwelchen Themen geht besser konzentrieren, wenn man dabei ein wenig musische Begleitung hat.
Kommentar ansehen
07.04.2006 17:31 Uhr von brainbug1983
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@detterbeck: buch lesen mag ja schön und gut sein, aber ich z.b. kann während der fahrt NICHT lesen, da mir dabei kotz-übel wird, im bus genauso wie im auto auch. Zudem gibts in meiner klasse leute die zum teil bis zu 2 std unterwegs sind, und die ohne beschäftigung? wenn ich in bayern wohnen würd und betroffen wär, wär mir das verbot so ziemlich sch... egal! Aber klar, gibt ja player mit photo/video funktion worüber man wieder böse videos und bilder tauschen könnte. Sollens ich lieber mal um sinnvollere Sachen kümmern!
Kommentar ansehen
07.04.2006 17:42 Uhr von der(?)klügste
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich find das Verbot so wie es ist ok.
es kommt ja dann auf die durchsetzung an.
klar ist, dass man nicht jeden Schueler durchsuchen kann, waere ja auch bloedsinn

einfach die lehrer die mp3-player (den Rest gibts eh nimmer) einsammeln lassen, die sie zufaellig im Unterricht finden, in den Ohren oder um den Hals irgendwelches Schueler. Und dann von den Eltern abholen lassen, so dass auch die Eltern gestraft werden :)


PS: Sid, ich hab im Bus immer gelesen, egal wie laut es war. Nur morgens und im Winter abends war es nicht moeglich, weil es zu dunkel war...
und wer nicht lesen kann, nur weil es ein bisschen lauter ist, also wirklich...
du liesst ja nicht irgendwelche hochkomplizierten Fachtexte, sondern Belletristik
Kommentar ansehen
07.04.2006 17:47 Uhr von xposer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Big-Sid (oder besser little?): Wenn es nur in den Pausen wär, würden sich sicherlich nicht einige Leute den Kopf darüber zerrbrechen.

Aber ich lese hier einfach nicht mehr weiter, es melden sich eh nur Kiddies. Entweder man kann es nicht entziffern (zuviel mp3 gehört und nicht aufgepasst ;) ) oder es ist einfach zu flach (da ist wahrscheinlich das Verbot eh umsonst).
Kommentar ansehen
07.04.2006 18:08 Uhr von nester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wir hören bei uns inner schule: jeden tag musik...
wir hben sogr trgbare boxen dfür unseren klassenraum. und niemanden störts. leztes jahr warn wir die beste klasse des jahrgangs. niemand versetzungsgefährdet. die lieblinge der lehrer.
und isst ihr was? wir haben uns jedes wochenende die bine weggesoffn. haben partys gemacht und haben lehrer verarscht. und das inder 10. und 11. klasse eines gymnasiums. unglublich oder? und jetzt passt auf: der beste junge war ein türke? na,. ist nun eine welt zusammengebrochen?
Kommentar ansehen
07.04.2006 18:51 Uhr von widar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seit wann spielt ein Walkman digitale Medien ab?
Kommentar ansehen
07.04.2006 19:35 Uhr von ccwm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum nicht: und bei der Gelegenheit sollte man die Schüler auch gleich in Ketten legen, vor allem die nichtarisch...tschuldigung...mit Migrationshintergrund.

Selbst im dritten Reich hatten die Schuler mehr Freiheiten, als ihnen die Bayern zugestehen wollen!
Kommentar ansehen
07.04.2006 19:46 Uhr von philipp8000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neue Medeien schön und gut, es lenkt ganz einfach ab und gehört nicht in die Schule.

@Autor: Kann ja sein, dass du was gegen Bayern hast, (also auch gegen Leute die anders sind, sehr tolerant) dann stütz doch mal das was du da schreibst auf Argumente.

Indem du DIE nämlich beleidigst machst du es nicht besser. Einen Vorschlag sollte man nicht kritisieren wenn man keinen besseren zu bieten hat.
Kommentar ansehen
07.04.2006 19:50 Uhr von philipp8000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag & @ Yoshi_87: Eigentlich sowieso eine Unsitte, dass man sich überall berieseln lassen muss. Aber um den Weg geht es hier wie gesagt gar nicht. Da beschneidet keiner deine Freiheit, und da du sowas sowieso nicht deine Schule brauchst...

Die "neuen Medien" wie es immer so schön heißt bieten viel gutes, aber alles in Massen.

Auch toll zu sehen, dass alle hier hauptsache gegen Bayner sind...
Kommentar ansehen
07.04.2006 19:58 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin zwar längst aus dem Schulalter raus: aber ich finde dieses Verbot total bescheuert. Ich glaube keiner kann sich vorstellen wie langweilig 1 oder 2 Stunden Schulbusfahrt am Tag sein können, wenn man dann nicht irgendein Medium zur Hand, wird die Fahrt unerträglich.

Okay im Unterricht braucht man kein MP 3 Player, aber auf dem ganzen Schulgelände MP 3 Player zu verbieten ist totaler Blödsinn!
Kommentar ansehen
07.04.2006 19:59 Uhr von nester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@philipp: ich hab e nichts gegen bayern. nur ganz derbe etwas gegen ihre schulpolitik. eine schulpolitik die darauf absieht nur die besten der besten abi machen zu lassen und allen anderen zu zeigen wie nutzlos und nichtskönnend sie sind und dann kommen mir "praktisch begabt" und was mach ich als künstlerisch talentiert geltender aufm gymmi, enn ich doch da eigentlich nur geistlich begabt sein sollte???
und da bayern nunmal dauer cdu bzw csu besezt ist fängt man eben an "die bayern" zu sagen. jeder weiß das die regierung gemeint ist. genauso wie das weoße haus für amerika steht und amerika wiedrum für die usa...

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?