07.04.06 14:27 Uhr
 85
 

Berlin: WASG und Linkspartei.PDS gemeinsam zur Wahl

Nachdem es lange Zeit so ausgesehen hatte, als würden bei den kommenden Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus die beiden linken Parteien gegeneinander antreten, haben sich die Spitzen von WASG und Linkspartei.PDS nunmehr auf eine gemeinsame Kandidatur geeinigt.

Die Vereinbarung sieht vor, dass beide Parteien jeweils programmatisch-problematische Positionen überarbeiten bzw. sich von diesen verabschieden.

Bemerkenswert ist, dass die Linkspartei.PDS offensichtlich Bereitschaft zeigt, den weiteren Privatisierungen kommunaler Wohnungsbaugesellschaften entgegenzutreten. Prekär dabei sind die Koalitionsvereinbarungen zwischen Linkspartei und SPD.


WebReporter: lukiluke
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Wahl, Linkspartei
Quelle: www.jungewelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz schlägt Andrea Nahles als neue SPD-Fraktionschefin vor
Aggressiver Martin Schulz attackiert und pöbelt in "Elefantenrude"
CSU-Chef Horst Seehofer stellt Fraktionsgemeinschaft mit CDU in Frage

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clown Pennywise macht "Es" zum erfolgreichsten Horrorfilm aller Zeiten
Martin Schulz schlägt Andrea Nahles als neue SPD-Fraktionschefin vor
Micaela Schäfer gratuliert Kanzlerin und posiert nackt neben Merkel-Pappfigur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?