07.04.06 13:18 Uhr
 527
 

London: Polizei ließ illegal DVD-Kopien produzierende Fabrik hochgehen

In einer groß angelegten Polizeiaktion wurde im Osten Londons eine Firma enttarnt, die wahrscheinlich einer der größten gesetzeswidrigen DVD-Kopien
-Produzenten war. Neben 500 DVD-Brennern fand man ungeheure Mengen von Rohlingen.

Die Federation Against Copyright Theft (FACT) hatte mit der polizei-behördlichen "Film Piracy Unit" und der Gewerbeaufsicht
lange Zeit nach der Herkunft der Raubkopien gefahndet.

Den Ermittlern fiel auch der neueste Kinofilm "Ice Age II" dort in die Hände; erst heute, am Freitag, feierte der Streifen Premiere in den Kinos Englands. Täglich seien in der Fabrik 60.000 DVDs gebrannt worden, was einen Wert von 360.000 Euro darstellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, London, DVD, legal, illegal, Kopie, Fabrik
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2006 14:18 Uhr von kryptek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bestrafung? Diese Leute sollten bestraft werden und nicht der User,der sich mal 2 Lieder zieht,da ihm die dummen Cds zu teuer sind!
Kommentar ansehen
07.04.2006 14:25 Uhr von YetiF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie zum Geier verkauft man 60.000 Raubkopien TÄGLICH?

Das man die im Ostblock an jeder Straßenecke hinterher geschmissen bekommt ist bekannt. Aber in London sieht das ja schon anders aus, wo nicht öffentlich damit gehandelt werden kann.

Würde mich mal wirklich interessieren, was für eine Vertriebsorganisation dahinter steckt.
Kommentar ansehen
07.04.2006 14:53 Uhr von Teralon01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aufklärung Da gehts nicht um 2,- screener... Die werden als Original an Läden verkauft....

Ich bin raus

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?