07.04.06 14:11 Uhr
 335
 

Lauenburg: Wasserstand der Elbe schon drei cm höher als bei Jahrhundertflut 2002

Bei Lauenburg in Schleswig-Holstein droht die Überflutung der Altstadt. Die Elbe hat bereits einen Wasserstand von 8,73 m und damit drei cm mehr als bei der Jahrhundertflut 2002 erreicht. Die Prognosen sagen weiter steigende Wasserstände voraus.

Auch große Teile der Stadt Hitzacker im Kreis Lüchow-Dannenberg sind überflutet. Laut dem Gemeindebürgermeister stehen drei Viertel der Stadt unter Wasser. Die Bürger versuchen verzweifelt, ihr Hab und Gut durch Sandsäcke zu schützen.

Das THW hat eine Notstromversorgung aufgebaut, da aus Sicherheitsgründen immer wieder die Stromversorgung abgestellt wird. In den sächsischen Elberegionen hingegen hat sich die Hochwassersituation weiter entspannt.


WebReporter: Fozziebär
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wasser, Jahrhundert, Elbe, Lauenburg, Wasserstand
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2006 13:44 Uhr von Fozziebär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hitzacker ist wirklich eine schöne Stadt. Schade, dass sie alljährlich unter Wasser steht. Hoffentlich halten die alten Fachwerkhäuser diese jährlichen Hochwasser noch lange genug aus.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?