07.04.06 11:57 Uhr
 924
 

Lindsay Lohan zwingt US-Zeitschrift "W" zur Entschuldigung

Das Magazin "W" druckte in der jüngsten Ausgabe ein Interview mit Lindsay Lohan und Meryl Streep, welche beide im Film "A Prairie Home Companion" zu sehen sind, ab. Der "W"-Reporter machte falsche Notizen und diese wurden gedruckt.

Er behauptete, dass Lohans Mutter und ihre Geschwister den Vater, welcher wegen mehrerer Delikte (Körperverletzung und Trunkenheit am Steuer) im Gefängnis sitzt, besuchen. Das stimme jedoch nicht.

Zurzeit hat Lohans Mutter neun Verfügungen gegen Lohans Vater erwirkt und hat ihn auch nie im Gefängnis besucht. In der nächsten "W"-Ausgabe wird eine Richtigstellung gedruckt.


WebReporter: King Norbert
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Lindsay Lohan, Entschuldigung, Zeitschrift
Quelle: www.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Instagram: Lindsay Lohan lässt Fans für "exklusive Einblicke" in ihr Leben zahlen
Thailand: Lindsay Lohan zeigt sich am Strand im Burkini
Lindsay Lohan fordert Rückhalt für Donald Trump: "Er ist der Präsident"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2006 12:54 Uhr von derSchmu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe, mal n unwichtigetr Kommentar zu ner: unwichtigen News:

Das erinnert mich an die Aktion von Kevin Federline.
Laesst Bediensteten einen romantischen Abend fuer sich und Britney vorbereiten und sie findets toll.

So aehnlich dumm und unwichtig ist die News hier auch:
Waere es nicht besser gewesen fuer LL, wenn sie als guetiger Mensch dargestellt worden waere, dass sie ihren Vater im Gefaengnis besucht mit ihrer Mutter, um zu zeigen, dass ausser der Gefaengnis-sache in der Familie dennoch alles in Lot ist?
Nein, dann lieber die Stresstour....vieleicht laesst sich damit ne billige Rolle in nem Drama bekommen.
Kommentar ansehen
08.04.2006 11:26 Uhr von TheWidowmaker666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@derSchmu: Wäre Dein Kommentar anders ausgefallen wenn sie die erstere Variante gewählt hätte? Ich glaube nicht ;)

Auch als in der Öffentlichkeit stehende PErson muß man sich nicht alles gefallen lassen...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Instagram: Lindsay Lohan lässt Fans für "exklusive Einblicke" in ihr Leben zahlen
Thailand: Lindsay Lohan zeigt sich am Strand im Burkini
Lindsay Lohan fordert Rückhalt für Donald Trump: "Er ist der Präsident"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?