07.04.06 11:43 Uhr
 58
 

Ölpreis weiter fest über 67 US-Dollar - Investoren realisieren Gewinne

Nachdem der Ölpreis gestern Abend zum Handelsende bei 67,94 US-Dollar je Barrel (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate notierte, gab er heute Morgen im elektronischen Handel etwas nach. Investoren hatten zum Teil ihre Gewinne realisiert.

Zuletzt musste 67,59 US-Dollar je Fass bezahlt werden. Nordseeöl der Sorte Brent notiert derzeit bei 67,69 (67,84) US-Dollar je Barrel.

Im gestrigen Handelsverlauf war der Ölpreis sogar bis auf 68,20 US-Dollar gestiegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Gewinn, Dollar, Ölpreis, Investor
Quelle: www.wams.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus
Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2006 22:51 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich fällt der Preis wieder!!!!
Bei uns kostet der Liter Super bereits 1,37 Euro.....

Das kann man doch bald nicht mehr bezahlen:-((
Kommentar ansehen
07.04.2006 23:13 Uhr von -mysterious-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird: auf jeden fall zeit dass sich bei den olpreisen etwas tut. denn so wie gerade die benzinpreise (auch wenn ostern ist) in die höhe rasen, kann´s ja wohl echt nicht weiter gehn. aber wir als verbraucher können leider wie so oft nur zusehn oder eben das auto stehn lassen...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?