07.04.06 11:31 Uhr
 794
 

Formel 1: 22 Meldungen für die WM 2008 liegen vor

Für die Formel-1-Saison 2008 haben sich 22 Teams beworben. Darunter sind u. a. fünf Teams aus der GP2-Serie, sowie Paul Stoddart, David Richards und Eddie Jordan, die früher bereits in der Königsklasse des Motorsports tätig waren.

Auch Jean Alesi (er wird finanziell aus Japan unterstützt) und Roger Penske (USA) haben eine Meldung abgegeben.

Ab kommendem Montag werden nun Gespräche geführt, die bis Ende Juni abgeschlossen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Formel 1, Formel, Meldung
Quelle: www.wams.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton
Formel 1: Sebastian Vettel will bei Ferrari bleiben
Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2006 10:32 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Nachricht ist zwar schon vom vergangenen Sonntag, aber ich hab sie hier bei SSN nicht gefunden und bin auch nur zufällig darüber gestolpert... Ich find es schon sehr interessant, dass es auf einmal eine derartige Inflation von Meldungen zur Formel 1 gibt...
Kommentar ansehen
07.04.2006 14:05 Uhr von DrugsBunny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke alle werden sie auf keinen fall zugelassen. momentan sind es grade mal 12 teams, wenn ich mich nicht irre. bei 22 teams wären das 44 fahrer.
würde ntürlich spektakuläre chrashs geben
Kommentar ansehen
07.04.2006 14:58 Uhr von Maglion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News ist falsch ! Penske hat sich definitiv nicht eingetragen !!! Und Alesi ganz besteimmt auch nicht - er wird höchsten Angestellter (Teamchef) eines Teams sein, wird aber keinen eigenes Team haben - das ist ein feiner Unterschied.

Vielleicht sollte man sich angewöhnen, News grundsätzlich aus qualifizierten Quellen zu beziehen, anstatt etwas abzutippen, das ein Unkundiger selbst irgendwo abgeschrieben und falsch interpretiert hat. ;-)

Hier mal eine seriöse UND kompetente Quelle zu diesem Thema:
http://www.f1total.com/...

Übrigens dürfen bis jetzt auch 2008 nur 12 Teams an den Start, was bedeuten würde, dass nur noch ein Team dazu kommen kann.

Aber in dieser Sache ist angeblich noch nicht das letzte Wort gesprochen. Entweder das Starterfeld wird aufgestockt oder es gibt vor jedem Rennen eine Qualifikation, bei der die Letzten nicht starten dürfen. Dieses System gab es schon früher in der F1 - allerdings ist es wahrscheinlicher, dass man das Starterfeld etwas erweitern wird - aber so viel geht da auch nicht. Ich denke bei 14-15 Teams ist die Schmerzgrenze.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton
Formel 1: Sebastian Vettel will bei Ferrari bleiben
Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?