07.04.06 09:32 Uhr
 331
 

Gut zehn Meter lange "Automobil"-Skulptur vor dem Brandenburger Tor enthüllt

Eigens für die Fußball-WM wird zurzeit der sogenannte "Walk of Ideas" in Berlin errichtet, der Besuchern aus aller Welt die deutsche Erfindergeschichte näher bringen soll. Am Donnerstag ist die dritte von insgesamt sechs Skulpturen enthüllt worden.

Die Skulptur stellt ein überdimensionales Automobil dar, welches gut zehn Meter lang und in etwa zehn Tonnen schwer ist. Bereits ebenfalls zu bewundern sind eine Riesen-Tablette (Reichstag) sowie ein riesiges Paar Stollenschuhe (Kanzleramt).

Mit diesen Skulpturen möchte sich Deutschland zur Fußball-WM als Land der Ideen präsentieren. Partner dieser Initiative ist die Audi AG, die im Anschluss an die Enthüllung den neuen Audi TT vorstellte (ssn berichtete).


WebReporter: -mysterious-
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Auto, Brand, Meter, Brandenburg, Tor, Skulptur, Brandenburger Tor
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach dem Anschlag in St. Petersburg wird das Brandenburger Tor nicht angestrahlt
"Identitäre Bewegung" besetzt das Brandenburger Tor
Attentate in Brüssel: Brandenburger Tor wird in belgischen Farben angeleuchtet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2006 07:32 Uhr von -mysterious-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich eine gute Idee so eine kleine "Geschichte" mit Hilfe von Skulpturen zu zeigen. Vor allem lockert es die Hauptstadt weiter auf und wird mit Sicherheit den ein oder anderen Besucher mehr anziehen.
Kommentar ansehen
07.04.2006 14:12 Uhr von mone86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wer zahlt das projekt?? *g*
Kommentar ansehen
07.04.2006 23:43 Uhr von -mysterious-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das: ist ne durchaus berechtigte frage, auch wenn ich deinen hintergedanken ahnen kann... :P
Kommentar ansehen
10.04.2006 10:53 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neue Anlaufstelle: für ein Auditreffen? Ich kenne da noch so ein in Stein gehauenes Fahrzeug, das jedes Jahr von lustigen, feierwilligen Fahrzeugführern angepeilt wird...
Kommentar ansehen
14.04.2006 19:03 Uhr von v-n
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
billige Schleichwerbung: Wie könnte Audi denn billiger seine Marke öffentlich auf Dauer bewerben, als mit solch einem Exponat ?

Eine Werbekampagne mit TV-Spots usw. kostet ein vielfaches im vergleich zu einem großen Auto....

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach dem Anschlag in St. Petersburg wird das Brandenburger Tor nicht angestrahlt
"Identitäre Bewegung" besetzt das Brandenburger Tor
Attentate in Brüssel: Brandenburger Tor wird in belgischen Farben angeleuchtet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?