06.04.06 19:48 Uhr
 2.666
 

Behörden im finnischen Nokia schaffen die Festnetztelefonie ab

In der finnischen Stadt Nokia wird die Verbundenheit mit dem gleichnamigen Unternehmen hoch gehalten. Die Tradition zum weltberühmten Handy-Produzenten ist auch bei den Behörden feststellbar, wie jetzt die Abschaffung von Festnetztelefonen beweist.

Nicht nur, dass in Bälde in allen Amtsstuben nur mehr mit Nokia-Handys telefoniert wird, auch bewegen sich dort die Bewohner in Nokia-Stiefeln und das Abwischen mit Nokia-Papier ist dort die Regel.

Seit 150 Jahren ist in der westfinnischen Stadt Nokia, die 30.000 Einwohner zählt, zentraler Dreh- und Angelpunkt die gleichnamige Firma. Ursprünglich stellte das Unternehmen ab 1865 Papier her, etwa 100 Jahre danach Gummistiefel und Reifen.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Nokia, Behörde, Festnetz
Quelle: tirol.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2006 20:11 Uhr von Zipstah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bisschen wenig Infos zur eigentlich Nachricht, aber man kann ja auch die Quelle lesen. :)
Kommentar ansehen
06.04.2006 21:09 Uhr von zottelhaar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
von wegen ! Alles nur Humbug !
Das ist doch ein Aprilscherz....
Die Öschis haben halt nur etwas länger gebraucht, um ihn zu lesen und nichtzuverstehen.

lol
Kommentar ansehen
06.04.2006 21:30 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die firma: hat bestimmt einen vorteil, aber den werden wir bestimmt nicht erfahren.
Kommentar ansehen
06.04.2006 22:03 Uhr von evilboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte, die Firma liegt in Espoo, was neben Helsinki liegt. Da stimmt irgendetwas nicht!

(Irgendwie erinnert mich das an die japanischen Zaibatsu und Keiretsu oder die koreanischen Jaebeol - das ist z.B. wenn ihr mit einem Mitsubishi-Auto auf der Straße herumfährt, an einer Mitsubishi-Tankstelle tankt, und im Laden Mitsubishi-Milch und Mitsubishi-CD-Rohlinge kauft...)
Kommentar ansehen
07.04.2006 12:19 Uhr von mummy2211
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wahnsinn was diese Firma an StartUp hingelegt hat...

ob man da auch noch mit Sony Handy telefonieren darf *g*
Kommentar ansehen
07.04.2006 15:01 Uhr von atreides
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gehirntumor: War hier nicht neulich eine News über mehr Gehirntumore bei Handy-Viel-Telefonierern? Würde mich mal interessieren, ob sich die Forschungsergebnisse von einer 240%igen Steigerung auf eine Komplette Stadt übertragen lassen. Traurige Entwicklung, kann ich da nur sagen...
Kommentar ansehen
07.04.2006 16:58 Uhr von Aurinko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@atreides: Ja, so eine News gab es neulich..... Genau wie eine News mit irgendeiner Studie, die wieder das Gegenteil behauptet. Man weiß doch inzwischen eh nicht mehr was man nun glauben soll und was nicht.

@evilboy
Soweit ich weiß, ist in Espoo ne ziemlich große Zweigstelle, oder? Und das Werk an sich in Nokia selber...
Kommentar ansehen
08.04.2006 12:20 Uhr von calypso36
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur Handys? Wenn die dann kein Festnetz mehr haben, sind sie alle vom Internet abgeschnitten.
Oder sie surfen mit einer erbärmlichen Geschwindigkeit via Handy-Modem.
Hoffentlich haben sie wenigstens anständige Minutenpreise *gg*

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen
CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?