06.04.06 15:46 Uhr
 333
 

Archäologie: Die Moorleiche "Moora" wird weiter untersucht

Die sensationell gut erhaltene Moorleiche aus Niedersachsen wird derzeit von 25 Mitarbeitern am Hamburger Universitätskrankenhaus Eppendorf untersucht. "Moora", wie sie getauft wurde (ssn berichtete), wurde nur 15 Jahre alt.

Henning Haßmann vom Landesamt für Denkmalpflege in Hannover bezeichnet den Fund als eine "Zeitkapsel", die neue Erkenntnisse über die Zeit um 650 v. Chr. erwarten lässt. In dieser Phase der Eisenzeit wurden die Toten normalerweise verbrannt.

Noch ist die Todesursache nicht geklärt. Aber "Moora" sei die "am besten dokumentierte Moorleiche" in Deutschland. Das Gesicht soll später rekonstruiert werden und nach Abschluss der Untersuchungen wird "Moora" im Landesmuseum Hannover ausgestellt.


WebReporter: Thothema
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Archäologie
Quelle: www.hz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2006 15:25 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sensationell, solche Funde. Wieviel mehr kann man über das Leben der Menschen herausfinden wenn man nicht nur Skelette und Beigaben findet! Siehe Ötzi für die Jungsteinzeit.
Kommentar ansehen
08.04.2006 23:19 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Coole Sache! Das ist wirklich sehr interessant! Ich bin auf die Erkenntnisse gespannt....

Bei Ötzi hat das ja auch über 10 Jahre gedauert, bis sie alles rausbekommen haben:-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grunderwerbssteuer-Reform: Union und FDP wollen einen Freibetrag beim Hauskauf
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest
Syrien: Issam Zahreddine - Assads wichtigster General ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?