06.04.06 15:15 Uhr
 590
 

Formel 1: Der Sportdirektor von MF1 Racing räumt seinen Posten

MF1 Racing hat sich von seinem Sportdirektor Adrian Burgess mit sofortiger Wirkung getrennt.

Der MF1 Racing Rennstall möchte sich umstrukturieren und neu ordnen. Im neu formierten Team ist Adrian Burgess nicht mehr vertreten. Gründe für die Trennung sind bisher nicht bekannt, dennoch ging Burgess vermutlich freiwillig.

Die von Sportdirektor Adrian Burgess geleistete Arbeit soll nun vom Chefingenieur für die Test- und Renneinsätze, Dominic Harlow, und von Team-Manager Andy Stevenson ausgeführt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: md2003
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sport, Formel 1, Formel, Posten, Sportdirektor, Racing
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2006 15:04 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer die gleiche Geschichte! Da klappt es mal nicht ganz so, wie geplant, schon fliegen die Leute raus. Ob das die Probleme löst? Kann ich mir nicht vorstellen:-(
Kommentar ansehen
06.04.2006 17:19 Uhr von TriLoGuE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja Toyota wird sicher mehr zahlen als Midland :)
Kommentar ansehen
06.04.2006 23:34 Uhr von -mysterious-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
denke: auch dass sich burgess nur verbessern kann, denn midland wird noch häufiger umstrukturieren bis sie eine vernünftige truppe beisammen haben. aber das gehört auch dazu, finde ich!!
Kommentar ansehen
07.04.2006 05:44 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
umstruktirieren? das team ist neu was soll sic da umstrukturieren, die müssen überhaupt mal eine struktur entwickeln damit sie was um strukturieren können....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?