06.04.06 12:07 Uhr
 6.619
 

Mexiko: Pyramide mitten in der Hauptstadt entdeckt

In Mexiko-City haben Archäologen des Nationalen Instituts für Anthropologie eine in einem Hügel verborgene Pyramide aus der Teotihuacán-Epoche entdeckt. Das 1.500 Jahre alte Bauwerk ist 150 mal 120 Meter groß und 18 Meter hoch.

Der gesamte "Cerro de la Estrella" (Sternenhügel) sei damals von einer Stadt bedeckt gewesen, eine Ausgrabung sei nicht geplant, da auf diesem Hügel zu Ostern die Kreuzigung Christi aufgeführt wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: snickerman
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, Mexiko, Hauptstadt
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2006 12:14 Uhr von Kulle78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was es nicht alles gibt: so im verborgenen... Ne ganze Pyramide und dann auch noch mitten in der Hauptstadt...
Kommentar ansehen
06.04.2006 12:27 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Gott! Zum Glück! Ich dachte schon, sie hätten die unendliche Armut in Mexico- City entdeckt, aber die konnte man ja noch gerade so unter den Piramiden verstecken ...
Kommentar ansehen
06.04.2006 13:16 Uhr von Minnakht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toll nur wegen soner doofen Kreuzigung verzichten die auf ne Ausgrabung ?
Sollen die ihren komischen Kreuzigungsmist halt woanders aufführen, ich meine womöglich sind nicht zu verachtende archäologiche Schätze und alte Aufzeichnungen in der Pyramide.
Und sone komische Bande von Sektenspinnern verhindert das mit einem uralten Ritus der allen zum Hals raushängt.
Kommentar ansehen
06.04.2006 13:47 Uhr von 2Skywise
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Minnakht: Vielleicht würde man ja in der Pyramide Schriften von irgendwelchen Sektenspinnern finden, die von uralten Riten berichten, die damals allen zum Hals raushingen ...
Kommentar ansehen
06.04.2006 14:30 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kenne ich auf der Pyramide steht der Titty Twister Club
Kommentar ansehen
06.04.2006 14:42 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Minnakht: "...uralten Ritus der allen zum Hals raushängt."

Schließe doch bitte nicht von deiner unbedeutenden Meinung auf den Rest der Menschheit!
Da unterschätzt du nämlich die Gläubigkeit eines Großteils der Menschheit - und vor allem auch die Gläubigkeit der Mexikaner!
Kommentar ansehen
06.04.2006 15:00 Uhr von Soneriu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Minnakht: Hmmm, harte Worte mein Freund.Glaube und Religion sind für Milliarden Menschen auf dieser Welt ein Thema, deswegen sollte man sich nicht unbedingt so dazu äußern.

Und warum muss man immer nach vergagenem suchen wenn doch noch so viel VOR uns liegt??

Gruß Soneriu
Kommentar ansehen
06.04.2006 15:54 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nichts Neues: Das Mexico City auf Pyramiden bzw. Tempelüberresten gebaut wurde ist schon lange bekannt.

@minnakht
Ziemlich einseitige Meinung. Gibt es etwas das dir persönlich wichtig ist? Ja? Dann überleg mal wie es für dich wäre wenn jemand sich so abfällig darüber äussert.
Kommentar ansehen
06.04.2006 19:59 Uhr von VincPro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
un sonst? un sonst haben die ja keine zeit? haben die nur an diesem einem Wochenende zeit zu graben?ich denke mal das die Pyramide nicht weg läuft, das hätte sie ja die ganzen 1500 jahre davor schon machen können:)
also ich verstehe das net!
Kommentar ansehen
06.04.2006 23:05 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant! Vielleicht kommen noch irgendwelche interessanten Erkenntnisse ans Tageslicht?!?

Wohl eher nicht - denn die Pyramide wird ja nicht ausgegraben und somit auch nicht weiter untersucht?!?
Kommentar ansehen
07.04.2006 04:35 Uhr von kollektorfuzzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei uns Bei uns im Dorf steht auch eine Kirche.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?