06.04.06 11:14 Uhr
 357
 

USA: Angst vor "gewalttätigem islamistischem Extremismus in Europa"

Henry Crumpton, der im US-Außenministerium die Terrorbekämpfung leitet, bezeichnete den "gewalttätigen islamistischen Extremismus in Europa" als "Bedrohung für die nationale Sicherheit der USA und die ihrer Verbündeten".

Er begründet seine Aussage damit, dass einige der Extremisten, die ihren Wohnsitz in Europa haben, enge al-Kaida-Kontakte pflegen würden. Die Anschläge vom 11. September seien schließlich von Europa aus geplant worden.

Daniel Fried, ebenfalls im US-Außenministerium tätig, schätzt, dass nur ein bis zwei Prozent der "westeuropäischen" Moslems Extremisten seien, und von denen seien wiederum nur wenige gefährlich. Allerdings seien auch wenige Terroristen verheerend.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: black cybercat
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Europa, Angst, Remis, Extremismus
Quelle: de.today.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

45-Jähriger aus Wuppertal wegen Erdogan-Kritik in Türkei festgenommen
Grünen-Politiker: "Angela Merkel hat die Heuchelei zur Kunstform gemacht"
Österreich: Querschnittsgelähmte Sportlerin Kira Grünberg kandidiert für ÖVP

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2006 10:57 Uhr von black cybercat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aha. Müssen wir uns jetzt auf einen Präventivschlag gefasst machen, wenn wir nicht sofort einen europäischen Patriot Act einführen und alle Arabisch-Stämmigen verwanzen und rund um die Uhr bewachen?
Kommentar ansehen
06.04.2006 11:23 Uhr von delerium72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, ich werd denn schon mal den guten alten Stahlhelm raus holen, Lebensmittelvorräte anlegen, Sandsäcke füllen usw.

Ach ja, und mal wieder Counterstrike zocken(damit ich auch gewappnet bin) ;-)
Kommentar ansehen
06.04.2006 11:23 Uhr von ccwm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was die Quelle verschweigt ist, daß in diesem Zusammenhang die hiesige Migrationspolitik ausgerechnet von den Ami´s kritisiert wurde. Siehe http://www.spiegel.de/...

Das sollte unseren (vor allem Unions-) Politikern schon zu denken geben, wenn sie ausgerechnet von den (nicht gerade rassismusfreien) Ami´s als ausländerfeindlich eingestuft werden...
Kommentar ansehen
06.04.2006 11:24 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da Purzeln sie wieder ... die Schlagwörter! USA
Angst
Nationale Sicherheit
islamistischer Extrimismus
Verbündete

Und schon kennt man die Aussage der News. Zur Zeit fühle ich mich von der Armut bedroht und der unfähigkeit der Politiker. Mensch! Aber wenn ich so nachdenke, der Türke heute an der Fussgängerampel wirkte wirklich bedrohlich auf mein Auto. Gott, ich rufe besser die Polizei ... Moment ...
Kommentar ansehen
06.04.2006 12:48 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bedrohung: Joschka hat völlig Recht. Ich fürchte mich viel mehr vor der Dummheit und Unfähigkeit unserer Politiker als vor irgendeinem ominösen "islamistischen Extremismus". Die Schizophrenie der Amis ist hausgemacht.. und darf gerne in Übersee bleiben.
Kommentar ansehen
06.04.2006 14:25 Uhr von Malik2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Angst vor einer nordam. kriegsgeilen Nation: Ich habe Angst vor einer Nation, die das modernste und größte Militör inklusive Atombomben haben, denn diese Nation meint jedes Land angreifen zu dürfen, das nicht ins US-Bild passt.

DIrekt bin ich in Deutschland davon nicht betroffen (noch nicht), aber dadurch destabilisiert diese dumme, egoistische Nation die ganze Welt.
Kommentar ansehen
06.04.2006 15:21 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lach: war doch klar das alle die nicht am selben strang mit den kriegsverbrechern und massenmördern aus amerika ziehen irgendwann zur achse des bösen gezählt werden.. und ich sags ganz ehrlich.. ich verstehe die iraker und iraner sehr gut die nur ihr land und ihren glauben VERTEIDIGEN !

bin mal auf unsere bushisten hier gespannt .. was die sagen wenn ihr heilsbringer ihnen den FINGER zeigt ;-)

"noch jemand eine schokobrezel?"
Kommentar ansehen
06.04.2006 15:25 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ja,: Die Welt braucht ein handfestes Feindbild und muss in Angst gehalten werden.
Kommentar ansehen
06.04.2006 17:23 Uhr von Ötschie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anschläge: "Daniel Fried, ebenfalls im US-Außenministerium tätig, schätzt, dass nur ein bis zwei Prozent der "westeuropäischen" Moslems Extremisten seien, und von denen seien wiederum nur wenige gefährlich."

ein bis zwei Prozent der Moslems sind Extremisten?
43% der Amerikaner glauben immer noch, dass der Irak-Krieg richtig war.
51 % der Amerikaner glauben nicht an die Evolution und sind davon überzeugt, dass die Welt erst 10 000 Jahre alt ist und von einem kreativen Designer erschaffen worden ist. Die Religion nennt sich Kreationisten und George W. Bush jr. gehört auch zu denen...
Arme Welt...
-------------------------------------------------------------------------
Kommt ein Planet zum anderen:
"Ey du siehst so krank aus. Was ist denn los?"
"Ach ich hab Homo Sapiens."
"Oh wie unangenehm. Aber das geht bald vorbei..."
Kommentar ansehen
06.04.2006 21:29 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was wollen sie dagegen machen die Amis ? Europa besetzen und die Quelle allen Übels ausrotten ?
Also Good Old Europe ?
Weil wenn es kein Europa mehr gibt, gibt es auch keinen Ort mehr auf Erden an dem sich Extremisten verstecken können.

Denn wenn man ihnen selbst nicht bei kommt, dann entzieht man ihnen den Lebensraum, also unsere Heimat gell.
Kommentar ansehen
07.04.2006 08:12 Uhr von agentursklavin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hach jaaaaa das Mittelalter läßt langsam wieder grüßen. Her mit den Scheiterhaufen verbrennt alles was nicht unseren Glaubens ist! Oh halt da ein Muselmane! Und oh seht eine Ungläubige Hexe die sich Wissenschaftlerin nennt! verbrennt sie beide!

Nein jetzt mal im ernst. Wenn die Amis mit ihrem durchgeknallten glauben nicht langsam mal erwachsen werden, werden erst sie und anschliessen wir im Grunde wieder ins mittelalter versetzt. Eine kleine Handvoll baut mist und Millionen müssen mit sterben -.-
Welcome back into the mediaeval times have a nice witches burning today....

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mann sticht im Supermarkt wahllos auf Kunden ein - ein Toter
Hamburg: Mann attackiert Supermarktkunden mit Küchenmesser - Ein Toter
Spirituosenwettbewerb: Gin von Aldi gehört zu den besten der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?