05.04.06 20:08 Uhr
 58
 

Deutscher Aktienindex mit neuem viereinhalb Jahreshoch

An der Frankfurter Börse hat heute der Deutsche Aktienindex (DAX) die 6.000-Punkte-Marke verteidigt und sogar leicht zugelegt. Der DAX gewann 0,26 Prozent auf 6.029,20 Zähler hinzu und markierte ein neues viereinhalb Jahreshoch.

Der MDAX legte 0,16 Prozent zu und steht jetzt bei 8.710,94 Zählern. Beim TecDAX fiel der Gewinn mit einem Plus von 0,73 Prozent etwas besser aus, er notiert jetzt bei 728,40 Punkten.

Der Titel von METRO kletterte um 2,55 Prozent nach oben und war damit bester DAX-Wert. Auch DaimlerChrysler (plus 1,85 Prozent) und MAN (plus 1,61 Prozent) gehörten zu den Gewinnern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Jahr, Aktie, Aktienindex, Jahreshoch
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages
Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2006 22:31 Uhr von stefan84m
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
langsam: gehts wieder bergauf.
Was meiner Meinung aber garantiert noch kein Verdienst der neuen Regierung sein kann sondern noch auf Rot-grün zurück zu führen ist. Leider wird die CDU sich die Erfolge auf die Habenseite schreiben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?