05.04.06 19:04 Uhr
 2.044
 

Neuer VW Polo GTI ab Freitag beim Händler

Der neue sportliche VW Polo GTI steht ab Freitag beim Händler. Mit 1,8 Liter, Vierzylinder Turbomotor, 110 kW/150 PS, 5-Gang-Schaltung und einer Höchstgeschwindigkeit von 216 km/h lässt er das Autofahrerherz höher schlagen.

In 8,2 Sekunden ist er von 0 auf 100 km/h. Der Kleine misst 3,92 Meter und ist 15 mm tiefer gelegt. Zur Serienausstattung gehören Sportsitze.

Dynamischer Fahrspaß wird verbunden mit kompakter Sportlichkeit und innerer Größe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Neuer, VW, Freitag, Händler, Polo, GTI
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basis für Dieselmanipulationen: Deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen
Studie: Verbot von Autos mit Verbrennungsmotoren bringt 620.000 Jobs in Gefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2006 18:57 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man darf gespannt sein. Die Frage ist, ob der Preis vereinbar sein wird mit einem "Kleinen". Egal. Für die, die sich ihn gönnen wollen und werden: Allzeit gute Fahrt!
Kommentar ansehen
05.04.2006 20:26 Uhr von Ladydana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komischerweise hab ich den gestern schon bei meinem händler stehen sehen! also ist die news falsch :p

würd ich mir eh nicht kaufen die karre. ist nix halbes und nix ganzes, dann schon lieber nen golf GTI.
Kommentar ansehen
06.04.2006 00:28 Uhr von germanxdevil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab ihn auch schon gesehn: war am dienstag bei VW, da war der schon zu sehn.
Sieht wirklich gut aus, aber die Motorleistung stimmt nicht.

Hab zwar nur den 100PS TDI, aber für 2 sekunden und 20 kmh mehr 5000€ mehr auf den Tisch zu legen
100PS Benziner Basis 13950,-
100 PS TDI 15050,-
GTI Basis 18950,-

....nenene, zumal der 100 PS TDI 240(/1800) statt 220(1950 - 4500) (GTI) newton hat, lol

Also wenn man mit dem Polo richtig fliegen will, greift man zu dem 130 PS TDI, reicht und geht sau ab.

Freu mich schon auf den ersten GTI neben mir ;-)
Von "Abziehen" kann ja da keine Rede sein, haha
Kommentar ansehen
06.04.2006 08:03 Uhr von bLoodstorm01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schmutz: Also ich kann die Deutschen echt nicht nachvollziehen. VW ist oft der letzte Dreck, mal von passat und phaeton abgesehen.
Aber die generationen von prollogolf und luschenpolo sind echt arm. Die autos sehen a) extrem reingehauen aus und b) haben sie viel zu wenig power und c) sind sie VIEL zu teuer.
Da krieg ich fuer 17.000 € nen neuen hyundai coupe als EU import, mit 2,7 V6. Der sieht besser aus, nicht jeder faehrt den (sowie golf und polo), und hat ne bombenausstattungen.

Alleine schon ein Auto zu fahren, was jeder andere faehrt is armseelig, vor allem für das Geld. Die Dinger sehen aus wie Elefantenrollschuhe.
Wir deutschen lassen uns eh nur verarschen, guckt ma auf den amerikanischen markt, z.b. auf der seite von chevrolet, jedes einzelne auto ist geiler, und fast alle billiger und besser ausgestattet. Nicht ohne Grund faehrt da kaum jemand nen 0815 VW. Wenn ich schon höhre nen 130 PS TDI, da fliegt man. Selten so gut gelacht.
Ich selbst hab mir fuer schlappe 15.000 € nen chevrolet camaro gegoennt. Gerade mal 2 Jahre alt und 20.000 km runter, und der hat 5,7 V8 und 325 PS.... + Targa und Leder und hat auch nur nen Verbrauch von 10-14 liter MAXIMAL. Uebers aussehen brauchen da gar net reden....
Kommentar ansehen
06.04.2006 08:32 Uhr von crazyblob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klar 10-14l max. lol: 5,7L V8 und max 10-14 Liter, glaub ich im Leben nicht!!! Aber man kann sich alles schön reden, auch seinen klapprigen Camaro mit 345 amerikanischen schein-PS. Und viel Spaß beim Steuern zahlen. ROFL
Kommentar ansehen
06.04.2006 08:38 Uhr von bLoodstorm01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
informieren ist die devise und nicht dumm rumlabern. Sicha, wenn man ihn nur tritt koennens auch 16 werden. Aber net beim "normalen" fahren im stadtverkehr etc...und es sind 325 PS... Da kannst du erzaehlen was du willst, in 5,7 sek ist der auf 100... Das Gerücht von spritschluckenden Ami ist einfach FALSCH... Das war bei den 60er 70er Jahren muscle cars so, aber jetzt schon lange net mehr.
Net umsonst is VW Golf ein voellig wertloses gefaehrt ohne logische funktion ;)
Ich sag nur "The American way of park and ride - Golf im Kofferraum." :D
Kommentar ansehen
06.04.2006 09:01 Uhr von crazyblob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bloodstorm: Deine Aussagen lassen darauf schliessen das Du V8-Motoren nur vom Foto her kennst.
Beruflich habe ich mit der Entwicklung von Motoren zu tun und kann über solche Aussagen nur lächeln.
Aber wie gesagt, man kann sich alles schön reden. lol

Sag doch einfach dass du deutsche Autos hasst und lieber amerikanische Zuhälterkarren fährst, dann ist es doch auch OK aber ein 5,7 liter Triebwerk wird niemals nur 10-14Liter brauchen, es sei denn du rollst im Standgas durch die Gegend, und das ist FAKT, weil Physik.
Kommentar ansehen
06.04.2006 09:15 Uhr von bLoodstorm01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aha: Aha, erzaehlen kann ich auch viel. Gerade wenn du ahnung von Motoren hast, solltest du wissen, dass es eben nicht so ist. Zuhälterkarren, dass ich nicht lache, zufällig bezahlt man aber weniger fuer diese zuhälterkarren als für vergleichbare VWs... schon komisch oder?
Und wer sagt das ich deutsche Autos hasse. Es gibt sicherlich sehr schoene und brauchbare Automobile aus Deutschland, aber dazu zaehlt sicher nicht der Polo oder der Golf. guck dir ma den Golf R32 an oda wie immer der auch heisst. Hat auch locker 14 l verbrauch, sieht scheisse aus, und fuer den Verbrauch net annaehrend genug leistung. Neupreis um die 40.000 €. Das ist mehr als lächerlich. Da kriegt man nen schoenen bmw oder nen Pontiac GTO fuer (33.000 $) mit 400 PS (ja und auch der verbraucht nicht mehr...).
Zu den Steuern: Der Camaro hat sogar Euro 3 und es sind gerade mal rund 300 Euronen im Jahr. Bei der Haftplicht issa auch "nur" TK 17... soweit ich weiss ist da Golf teurer und klappern tuter auch nicht... Glaube der is nen bissl stabiler als ein Golf...
Ich meine an jeder Kreuzung sieht man nen Golf, überall. Wo ist da ueberhaupt noch individualismus!?
Genau das selbe mit BMW 3er, an sich kein schlechtes Auto, aber viel zu viele fahren es.
Kommentar ansehen
06.04.2006 10:11 Uhr von erdengott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
individualismus: "Wo ist da ueberhaupt noch individualismus!?"

Weil Massenprodukte aus anderen Ländern auch so wahnsinnig individuell sind. lol

Ansonsten: Lahme Vorstellung von VW. Soviele interessante Motoren im Regal und dann gibt es so ´nen alten Aufguss.
Kommentar ansehen
06.04.2006 11:18 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frag mich nur ob man die 150 PS mit nem Fronttriebler überhaupt auf die Straße bekommt. Ich merk das schon beim 60PS-Lupo meiner Mutter. Ist wirklich nicht übermotorisiert, aber wenn ich beim Anfahren im ersten Gang voll aufs Gas latsche, drehen die Reifen durch wie Hölle.
Wie sieht das dann beim unwesentlich schwereren Polo mit der fast dreifachen PS-Menge aus?
Reifenquietschen bis zum 3. Gang und bei 216 km/h wird abgeregelt weil das Ding sonst wirklich beim kleinsten Seitenwind zu fliegen anfängt?
Da passen IMHO die Proportionen nicht zusammen.
Kommentar ansehen
06.04.2006 11:31 Uhr von germanxdevil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hady: Das stimmt, haben die bei dem 130er tdi schon bemängelt, die karre bricht vorne aus, da zu leicht und "zuviel" leistung.

Beste kombo laut test ist der 100 TDI.


und zur individualismus diskussion sag ich nur: LOL, mit nem Polo GTI biste in den USA auch voll der individualist ;-)
Kommentar ansehen
06.04.2006 13:09 Uhr von bLoodstorm01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nochmal ich rede von Deutschland. In den USA saehe die Sache natuerlich ganz anders aus. Da würde dieses Argument (Indivdualismus) natuerlich nicht ziehen. Ich rede aber hauptsaechlich von Deutschland und hier siehts nunmal anders aus...

Naja, hatte anfangs mit den 245er Reifen auch Probleme die Kraft (mit Heckantrieb) auf die Straße zu kriegen. Aber mit 295er geht das schon ganz gut :)
Einfach breitere Reifen raufmachen und schon relativiert sich das "problem" einigermaßen.
Kommentar ansehen
06.04.2006 14:33 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deine Nachricht: ließt sich wie eine Werbebroschüre...

Ansonsten kann ich nur sagen: die Spritpreise steigen kontinuierlich und die Leistung auch - für mich ein Widerspruch!
Kommentar ansehen
06.04.2006 14:51 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ bLoodstorm01: Du wirst deinen heckangetriebenen Ami-Schlitten doch nicht mit nem frontangetriebenen Polo vergleichen! ;-)

Nochmal zum Lupo meiner Mutter: Der hat auch immernhin 185er Schlappen drauf und wie gesagt nur 60 PS. Das reicht bei so nem Kleinwagen zum Durchdrehen.
Was soll dann der Polo bekommen, damit er mit 150 PS vom Fleck kommt? Ich vermute, das serienmäßig nicht mehr als ein 205er Reifen draufpassen wird.

Mein 230 E dagegen is mit den 195er Winterreifen genauso wenig zum Durchdrehen zu bekommen, wie mit den 205er Sommmerreifen - allerdings macht man solche Proll-Kunststückchen mit nem Mercedes sowieso nicht.
Kommentar ansehen
06.04.2006 15:17 Uhr von bLoodstorm01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... Die E Klasse ist auch wesentlich schwerer als nen Polo, das Gewicht spielt da schon ne etwas groeßere Rolle. Dann kommts auch mal ganz Stark aufs Fahrwerk bzw. aufs Getriebe an und dann auch ob ESP vorhanden ist oder nicht.
Was fuer eine Motorisierung hat denn deine E Klasse?

Warum kann ich denn den Camaro net mit z.B. Golf vergleichen, ist beides die selbe Preisklasse... bzw der teuerste kam damals sogar in Deutschland als DE Version sogar "nur" 30.000 € und das sogar als Cabrio. War allerdings im Jahre 2002. Der Top Golf R32 kostet fast 40.000 € also ist das in meinen Augen durchaus vergleichbar.
Kommentar ansehen
06.04.2006 16:58 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ bLoodstorm01: Mein 230 E hat 2.3 Liter und 132 PS. Wiegt leer laut Schein 1360 kg. Ist also auch nicht sooo schwer. Ist mir schon klar, dass ein Auto mit ESP schwer zum Durchdrehen zu bewegen ist. Meiner hat allerdings kein ESP. Aber dass die Hinterachse antreibt macht da einiges aus.

Trotzdem ist doch ein Ami-V8 (im IMHO positiven Sinne) ne ganz andere Liga als ein zwangsbeatmeter 4-Zylinder!
Ich halte eh immer noch an dem alten Bundeswehr-Spruch fest: "Hubraum statt Spoiler!" ;-)
Das Problem in Deutschland ist halt, dass die Steuer sich nach Hubraum richtet und das der Sprit arschteuer ist. Sonst wärs bei mir auch mindestens ein 300 E geworden...

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea will mehr Urlauber ins Land locken
Belgien: 79-Jährige mit 238 Kilometer/Stunde geblitzt - 1.200 Euro Geldstrafe
Sauerland: Aufgebrachte 34-Jährige beißt Loch in Polizeiauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?