05.04.06 18:26 Uhr
 1.826
 

GB: Navigationssystem führt Autofahrer anstatt in Dorf auf 30-Meter-Klippe

Anstatt in dem englischen Dorf Crackpot anzukommen, landen immer wieder Autofahrer auf einer 30-Meter-Klippe.

Mittels des Navigationssystems GPS werden die Autofahrer auf die Bergkuppe weitergeleitet und können kaum noch umdrehen, wie etwa Busse und LKW. Des öfteren sind die Dorfbewohner gefordert - sie schleppen die Vehikel mit Traktoren ab.

Die Dorfbewohner wollen sich nun mittels eines Straßenschildes größeren Ärger vom Hals halten. Schuld am Fehlleiten durch das Navigationssystem ist ein Programmfehler.


WebReporter: Supi200
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Großbritannien, Autofahrer, Meter, Dorf, Navigation, Klippe
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2006 08:15 Uhr von killozap
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Liegt das nun: am GPS (was ja ansich kein navigationssystem, sondern ein Positions-System ist) oder am Navigationssystem eines Herstellers, der die Straßen falsch programmiert hat?
Kommentar ansehen
06.04.2006 13:13 Uhr von radar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@killozap: Ich denke mal das es eher ein Kartenfehler ist.
Kommentar ansehen
06.04.2006 15:28 Uhr von amaxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: LOL ... Der Name des Dorfes is geil: Crackpot.

Wie viele da wohl schon abgestürzt sind ?

Vielleicht wollen die einfach keine Touristen da und leiten die gleich um ins Jenseits ... wäre doch guter Stoff für einen Film.
Kommentar ansehen
06.04.2006 17:47 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
können die nicht lesen ? Ich nehme an das es auch auf der Insel Ortsschilder gibt auf denen man ablesen kann wo man sich befindet.
Ob Programmfehler oder nicht. Man darf nicht so naiv sein und sich ausschließlich nur auf die Anweisungen des Navigerätes verlassen.
Man sollte auch vergleichen.
Kommentar ansehen
06.04.2006 23:01 Uhr von ichaufklebstoff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@enny: seh ich genauso, die werden ja wohl noch auf die straße gucken und sehen wo sie hinfahren...

und @amaxx
das dacht ich auch gerade bei dem Ortsnamen ^^
Crackpot.... merkwürdige Dinge werden geschehen =)

peez
Kleba
Kommentar ansehen
06.04.2006 23:13 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Crackpot, das klingt wie Crack und Pot rauchen, dabei kann man leicht abstürzen...
Kommentar ansehen
21.07.2010 18:28 Uhr von spencinator78
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nicht umsonst: liest man immer mal wieder von Autofahrern die Blind auf ihr Navi vertrauen und dann iwo aus nem Teich oder nem Kai gefischt werden müssen *sfg*

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
USA: Mann lebt zusammen mit 55 toten Katzen in Wohnung
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?