05.04.06 13:17 Uhr
 1.290
 

Polens Präsident zeichnet irrtümlich General Jaruzelski mit Orden aus

Dem ehemaligen polnischen Staats- und Parteichef, General Jaruzelski, war vom jetzigen Präsidenten Lech Kaczynski das Kreuz der Sibirischen Deportierten verliehen worden, weil letzterer die Ordensliste ohne Überprüfung unterschrieben hatte.

Der General, der 1981 das Kriegsrecht im Land verhängt hatte, gab die Auszeichnung, die an alle Polen geht, die wie er von den Sowjets nach Sibirien deportiert worden waren, umgehend mit Bedauern zurück.

Der 82-Jährige wird vom polnischen Volk geachtet, weil er den Einmarsch der Warschauer Pakt-Truppen verhindert habe, doch nun wurden Ermittlungen wegen der Verhängung des Kriegsrechtes gegen ihn aufgenommen, was ihn ins Gefängnis bringen könnte.


WebReporter: snickerman
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Polen, General, Orden
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit Hilfe des US-Geheimdienstes CIA Anschläge in Russland verhindert
Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2006 13:08 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Polen läuft eine unglaublich anmutende Schmutz- und Hetzkampagne gegen alle, die von der neuen rechtspopulistischen Regierung als "links" und "ex-kommunistisch" bezeichnet werden. Wo das Gras der Versöhnung zu sprießen begann, kommen nun diese Kamele und fressen es ab!
Kommentar ansehen
05.04.2006 14:11 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NSDAP auf Polnisch: Über die neue Regierung kann man eigentlich nix gutes sagen. Walensas Regierung war korrupt, unfähig, zurückgeblieben und verblödet. Kwasniewskis Regierung war verlogen, korrupt, unfähig, zurückgeblieben und total verblödet. Und die jetzige Regierung ist nationalistisch, fanatisch, verschwenderisch, asozial, verlogen, korrupt, unfähig, zurückgeblieben und gänzlich intelligenzfrei.

Die Hauptaufgabe der Regierung besteht daraus Auszeichnungen zu kreieren und zu verleihen, Gedänkstädte zu Erreignisen zu errichten, an die sich niemand erinnern möchte und kann, Kommunisten zu jagen, den Nationalismus und teuflischen fanatischen Katholizismus zu schürren, die Medien zu beschneiden und Polen richtung Pleite zu steuern.

Jaruzelski ist für seine verhältnisse ein Held. Er hebt sich von ALLEN polnischen Staatsführern ab, weil er in einer entscheidenden Situation das kleiner Übel gewählt hat (bei so vielen Staatsoberhäuptern ist es verwunderlich, daß die zahl der richtigen Entscheidungen weit unter dem Fehlerbedingten Zufall liegt). Als er das Kriegsrecht einführte, stabilisierte er nicht nur damals ganz Polen (welches bedingt durch die vielen Streiks mit utopischen Vorderungen völlig handlungsunfähig war ... danke Lech dur Arsch) ... aber vor allem wendete er eine Invasion der Truppen des Warschauer Paktes (DDR, UDSSR Truppen).

Heute wird er verfolgt. Von wem? Vom übelsten nationalistischen radikalen fanatischen Dreck. Die letze Wahl war eine entscheidende Wahl für Polen. Die Polen haben sich selbst den demokratischen Kopfschuss gegeben. Aber diese Idioten glauben wirklich, sie wurden zuercht gewählt. Wahlentscheidend war die katholische Propaganda, die fanatisches Gesocks aus ihren Tempeln in die Wahllokale gelockt hat.

Polen ist ein tolles Land, leider ist außer Mauern nichts von meinem Polen übrig geblieben.Nicht, daß ich den Kommunismus toll fand. Aber die Menschen waren überwiegend so glücklich, daß sie über die Misstände noch lachen konnten. Heute liegt die Arbeitslosigkeit in meiner Heimatstadt bei 50% ... und alle Leben vom Verkauf ... sprich die Kaufkraft kommt nur von den Rentnern. Das ist unendlich traurig ... leider ist Deutschland auf dem gleich Weg also:

"Bitte einsteigen und Türen schließen, wir fahren gleich ab ..."

P.S.: Die News ist eine Woche alt.
Kommentar ansehen
05.04.2006 16:55 Uhr von questchen999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
du bist poland: also hallihallo... ich bin zwar nicht in polen geboren, aber meine ganze familie lebt in polen. wie der prügeljoschka schon erwähnt hat, polen ist ein wunderbares land, das in den ruin geführt wird.

akutelles bsp:

meiner oma gehts schlecht, sie geht zum lokalen arzt... einen ganzen tag wartet sie, dass sie aufgerufen wird. und um 16.00 uhr meldet sich die sekräterin, dass sie jetzt schliessen. meine oma beschwärt sich natürlich über ihre schmerzen. der sekräterin und dem arzt ists wurst, und sie wird hinaugeführt.

einen tag später fährt sie dort hin und wartet wieder einige stunden, und der arzt sagt sie müsse ins spital.

am nächsten tag im spital: die pflegerin mein so: sie hätten keinen platz für sie.

und schon wieder geht sie nach hause. die schmerzen werden grösser. und im moment ist sie zu hause und hofft, dass sie morgen aufgenommen wird..


danke. danke viel mals für dieses gesundheitswesen -.-
Kommentar ansehen
05.04.2006 19:06 Uhr von lukiluke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kommentar des beiträgers ist treffend: ich halte den kommentar des beiträgers für sehr treffend. man erkennt, welche antikommunistischen hetzer mit walensa und der jetzigen mischpoke ihr süppchen kochen wollen. aber das gibt es ja auch bei uns in der ex-ddr

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?