05.04.06 11:32 Uhr
 1.356
 

Formel 1: Technikchef Mike Gascoyne wurde von Toyota suspendiert

Toyota hat am Mittwoch nun offiziell bestätigt, dass Technikchef Mike Gascoyne das Team aufgrund von Differenzen mit der Führungsetage verlassen hat.

Toyota sagte dazu: "Aufgrund einer grundlegenden Meinungsverschiedenheit im technischen Bereich des Formel-1-Teams hat Toyota Motorsport seinen Technischen Direktor Chassis, Mike Gascoyne, bis auf weiteres suspendiert."

Gerüchten zufolge soll der von Michelin abgeworbene Franzose Pascal Vasselon Gascoynes Posten übernehmen. Gascoyne selbst wäre ein möglicher Kandidat für das noch unvollständige Design-Team von BMW.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: md2003
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Technik, Toyota
Quelle: www.adrivo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2006 11:23 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte eigentlich, dass es jetzt bei Toyota bergauf geht. Besonders nach dem guten Resultat von Ralf Schumacher beim letzten Rennen.
Kommentar ansehen
06.04.2006 23:41 Uhr von -mysterious-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so schlimm: ist das aber auch wieder nicht. gut, der technikchef ist nun weg, aber toyota wird mit sicherheit in lage sein, entsprechenden ersatz zu holen ohne dass die leistung der boliden darunter leiden wird...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?