05.04.06 11:30 Uhr
 144
 

DaimlerChrysler gibt 7,5 Prozent der EADS-Anteile wegen Kurssicherung ab

Der Vorstand der DaimlerChrysler AG startete nun alle notwendigen Maßnahmen zur Kurssicherung der EADS-Anteile. Von dem 30-prozentigen Anteil sollen nun 7,5 % abgegeben werden. Die Anteile belaufen sich auf rund zwei Milliarden Euro.

Eine negative Auswirkung auf den Konzern soll diese Maßnahme nicht haben. Ablaufen soll die Transaktion zwischen Januar und April 2007.


WebReporter: Melfja
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Prozent, Sicherheit, 7, Daimler, Chrysler, Anteil, EADS
Quelle: www.auto-reporter.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
Tempo 80 in Frankreich - In Deutschland ist das Thema unerwünscht
China: Automarke soll "Trumpchi" heißen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung
Russland: Axtangriff an Schule - Sechs Verletzte
"Shutdown": US-Haushaltssperre in Kraft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?